Brigittenau: Chor-Konzert "So singt man nur in Wien"

Wien (OTS) - Zu einem Festkonzert mit schönen Melodien aus Wien lädt die bekannte Gesangsgemeinschaft "Hortus Musicus Wien" am Donnerstag, 18. Juni, ein. Der seit 1980 bestehende Chor trägt im "Haus der Begegnung Brigittenau" (20., Raffaelgasse 11-13) ausgewählte Werke von Tondichtern wie Schubert und Lanner vor. Melodien der Strauß-Dynastie dürfen an solch einem Abend nicht fehlen. Ensemble und Solisten von "Hortus Musicus Wien" machen mit den Zuhörern einen "musikalischen Rundgang durch Wien". Um 19.30 Uhr beginnt die Veranstaltung. In bewährter Manier führt der distinguierte Conferencier Rudolf Bauer durch das Programm und sorgt mit "Wiener G'schichten" für Amüsement. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Liebeserklärung an Wien: "Ich trag' im Herzen drin..."

Der Chor (12 Damen, 4 Herren) schlüpft an diesem Abend in die Rolle einer "Reisegruppe". Moderator Rudolf Bauer wirkte einst als städtischer Beamter und Fremdenführer. Jetzt begleitet der Vortragskünstler sangesfrohe "Reisende" bei ihrem Konzert im "Haus der Begegnung Brigittenau". Im Laufe einer "Tour" durch die klingende Wienerstadt ertönen Lieder wie "Hereinspaziert", "G'schichten aus dem Wienerwald" und "Oh, du lieber Augustin". Rudolf Bauer liebt "sein" Wien und unterstreicht dies mit den Worten "Ich trag' im Herzen drin...".

Schier unermüdlich ist Obfrau Anny Bauer "hinter den Kulissen" für die Sänger-Schar im Einsatz. Kanzleirat a. D. Rudolf Bauer ist stets ein Garant für geistvolle Moderationen mit Piff. Die musikalische Leitung des Chores obliegt David Ricardo Salazar. Mag. Naoko Hamamoto steht der Sängerrunde und den Solisten als Begleiterin auf dem Flügel zur Seite. Professor Felix Lee, ein Virtuose auf dem Akkordeon, wird das Publikum mit beschwingten Klängen aus der Wienerstadt begeistern. Die Aktivitäten des in der Brigittenau ansässigen Chores "Hortus Musicus Wien" werden durch den Bezirk unterstützt. Die Amateur-Vokalisten haben in der Vergangenheit eine Vielzahl an erfolgreichen Konzerten im Inland und Ausland absolviert und warten am Donnerstag mit so mancher fein klingenden "Überraschung" auf. Der Chor ist per E-Mail erreichbar, die Adresse lautet info@hortus-musicus.at . (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003