Gratzer: 210.000 Euro Landesförderung für neue SOKO-Donau-Staffel

Film- und Fernsehen sind erfolgreiches Werbemittel für Tourismusland Niederösterreich

St. Pölten, (SPI) - Für die Herstellung der neuen fünften Staffel der Krimiserie "SOKO-Donau" stellt das Land einen Förderbetrag von 210.000 Euro zur Verfügung. "Film und Fernsehen sind nicht nur bedeutende Unterhaltungsmedien, sondern haben auch einen großen touristischen und wirtschaftlichen Stellenwert. Positive Eindrücke, landschaftliche Vorzüge und touristisches Angebot eines Landes werden quasi nebenbei vermittelt. Vom Land Niederösterreich geleistete Förderungen sind daher nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung der Filmwirtschaft, sondern auch für die Werbung für unser Bundesland", so der Tourismussprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Ing. Franz Gratzer.****

"Der Schauplatz Niederösterreich ist ein attraktiver Filmstandort geworden. Zahlreiche bekannte Serien, aber auch viele Filme und Dokumentationen wurden zuletzt in Niederösterreich gedreht. Viele dieser Produktionen haben maßgeblich zur Steigerung der Bekanntheit Niederösterreichs beigetragen. Das starke Engagement des Landes ermöglichte anderseits aber auch der heimischen Filmwirtschaft am internationalen Filmmarkt intensiver mitzumischen. Von den Dreharbeiten profitiert nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern es werden auch wichtige Impulse für den Tourismus im Land gesetzt", so LAbg. Gratzer abschließend.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005