ORF-Publikumsrat beschließt Empfehlungen zu DVB-S und ORF TELETEXT

Wien (OTS) - Der ORF-Publikumsrat, unter dem Vorsitz von
Hon.-Prof. Dr. Georg Weißmann, hat in seiner Plenarsitzung am Dienstag, dem 9. Juni 2009, im ORF-Zentrum Wien einstimmig folgende Empfehlungen beschlossen:

Empfehlung zu DVB-S

"Der Publikumsrat empfiehlt, die Information des Publikums über den Empfang der ORF-Fernsehprogramme (insbesondere hinsichtlich des Empfangs von DVB-S) zu intensivieren sowie leichter und kostengünstiger zugänglich zu machen. Im Einzelnen wird besonders empfohlen
den Telefonservice für Anruferinnen und Anrufer gebührenfrei zu stellen,

kommenden Tauschaktionen von Smart-Cards ausreichend rechtzeitige Informationskampagnen voranzustellen und sie mit einem umfassenden Serviceangebot zu begleiten,

die Preisgestaltung für die Smart-Card und die Freischaltung an internationalen Beispielen zu evaluieren,

die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den DVB-S-Empfang entsprechend den Anregungen des Konsumentenausschusses (im Bereich des Datenschutzes und der Vertragsauflösungsgründe) umgehend zu adaptieren und

das Publikum über künftige technische Entwicklungen auf dem Gebiet des Fernsehempfangs so zu informieren, dass der/die interessierte Rundfunkteilnehmer/in in die Lage versetzt wird, seine/ihre Investitionen bedarfsgerecht und kostengünstig zu tätigen."

Empfehlung zum neuen ORF TELETEXT

"Der Publikumsrat empfiehlt, für jene Besitzerinnen und Besitzer alter Fernsehgeräte, die Teletextseiten mit schwarzer Schrift auf weißem Grund nicht oder nur schlecht auswerten können, durch technische oder gestalterische Mittel eine Lösung zu finden, die die Versorgungsprobleme beseitigt."

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Büro der Gremien
(01) 87878 - DW 12213
http://publikumsrat.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001