Einladung zur Pressekonferenz am 10. Juni: SAVE THE WORLD AWARDS im Atomkraftwerk Zwentendorf

PK mit LH Dr. Erwin Pröll, WOMEN'S WORLD AWARDS-Preisträgerin Esther Mujawayo-Keiner, RTL-Gründer Helmut Thoma u.a. um 11.30 Uhr im Palais Niederösterreich in Wien

Wien (OTS) - Das LAND NIEDERÖSTERREICH und WORLD AWARDS MEDIA
laden zur Pressekonferenz am Mittwoch, 10. Juni 2009, um 11:30 Uhr ins Palais Niederösterreich, Landtagssaal, Herrengasse 13, 1010 Wien, anlässlich der Präsentation der ersten SAVE THE WORLD AWARDS, des ersten globalen Preises für Menschen und Organisationen, die sich für die Erhaltung unserer Welt einsetzen.

Das Atomkraftwerk Zwentendorf ist der Veranstaltungsort für die Weltpremiere dieser neuen, internationalen Auszeichnung, ein monumentales TV-Ereignis, das neue Maßstäbe setzen soll. 2.500 Gäste vor Ort und Millionen Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt werden eine einzigartige Show mit Stars, prominenten Persönlichkeiten, Wissenschaftern und Experten erleben. Die SAVE THE WORLD AWARDS sollen Entertainment mit wichtigen Botschaften kombinieren mit dem Ziel, ein neues Bewusstsein für unseren Planeten zu schaffen und Millionen Menschen weltweit zu motivieren, ihren Beitrag zu leisten, um unsere Welt zu einer besseren, friedlicheren und nachhaltigeren zu machen.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Dr. Erwin PRÖLL Landeshauptmann von Niederösterreich
  • Georg KINDEL Gründer & Chairman der WORLD AWARDS
  • Alexander LIKHOTAL Präsident von GREEN CROSS INTERNATIONAL mit Sitz in Genf, der von Michail Gorbatschow 1993 gegründeten globalen Umweltinitiative
  • Esther MUJAWAYO-KEINER Mitbegründerin der ruandischen Hilfsorganisation AVEGA, WOMEN'S WORLD AWARDS-Preisträgerin 2009
  • Dr. Burkhard HOFER Generaldirektor der EVN und Sprecher des Vorstands
  • Prof. Dr. Helmut THOMA Gründer von RTL, Vice Chairman der WORLD AWARDS

Zwentendorf in Österreich ist das einzige Atomkraftwerk der Welt, das fertig gebaut wurde, aber niemals in Betrieb ging, weil sich das österreichische Volk 1978 gegen Atomkraft entschied. Seit 30 Jahren ist dieses weltweit einzigartige Mahnmal für die Öffentlichkeit geschlossen. Nun erwacht es für eine einzige, wichtige Nacht zum Leben.

Die SAVE THE WORLD AWARDS, die von der SUPERFUND-Investmentgruppe präsentiert und vom Land Niederösterreich als Gründungspartner sowie der EVN maßgeblich unterstützt werden, sind bereits der dritte globale Preis, den die WORLD AWARDS Organisation mit Sitz in Wien nach den WORLD AWARDS und WOMEN'S WORLD AWARDS ins Leben ruft und der künftig jedes Jahr im Rahmen einer großen TV-Gala verliehen werden soll.

Von der letzten WOMEN'S WORLD AWARDS-Gala am 5. März 2009 in Wien, die von Königin Noor von Jordanien präsentiert wurde, berichteten über 400 Journalisten und 31 TV-Teams vor Ort, das TV-Special wurde in 51 Ländern der Welt ausgestrahlt und erreichte über 500 Millionen Menschen via Fernsehen, Printmedien, Radio und Internet. Zu den Preisträgerinnen zählten Monica Bellucci, Claudia Cardinale, Bar Refaeli, Friedens-Nobelpreisträgerin Betty Williams, Elle Macpherson, Marianne Faithfull, Kelly Clarkson und Angela Missoni.

Rückfragen & Kontakt:

WORLD AWARDS MEDIA GmbH EUROPE
Media Department / Mag. Katharina Skarabela
Marc-Aurel-Straße 10, A-1010 Wien
Tel. (+43 1) 533 32 55-0, Fax (+43 1) 533 32 55-40
http://www.worldawards.com
E-mail: media@worldawards.com, k.skarabela@worldawards.com

NIEDERÖSTERREICHISCHE LANDESREGIERUNG
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005/12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011