APA-OnlineTag: Geballte Innovationskraft der APA - Teil 1

Neue Produkte und Services aller APA-Units beim APA-OnlineTag im ORF-Zentrum - Blick in die Werkstätten des Informationsdienstleisters

Wien (OTS) - Eine beeindruckende Palette an Informationen und Innovationen präsentiert die APA-Gruppe am Dienstag bei der Veranstaltung APA-OnlineTag im ORF-Zentrum. Sämtliche Units des führenden österreichischen Informationsdienstleisters zeigen neue Plattformen, innovative Services und verbesserte Lösungen, die auch gleich live ausprobiert werden können. Dementsprechend groß ist das Interesse, zahlreiche Gäste aus Medien, Politik und Wirtschaft sind der Einladung auf den Künglberg gefolgt.

Die meisten Neuentwicklungen zeigt die Division Informationsmanagement. APA-OTS stellt mit dem OTS-Manager ein PR-Werkzeug der neuesten Generation vor. Viele Aussender arbeiten damit erstmals selbst direkt in einem maßgeschneiderten PR-Aussendesystem, das optimal auf die Bedürfnisse der Medien zugeschnitten ist. MediaWatch vereint im neu präsentierten Brand Control Cockpit demoskopische Daten mit Medienresonanz-Analysen und lässt damit neue Dimensionen des Marken-Managements entstehen.

APA-DeFacto zeigt mit dem Prototyp des neuen DeFacto-Pressespiegels revolutionäre neue Funktionen wie automatische Zusammenfassungen, Themenverknüpfungen, Personen- sowie Ortserkennung und vieles mehr. Die DeFacto-Mediendatenbank punktet mit den neuen PDF-Dateien, die nun zusätzlich zu den Volltexten von Tageszeitungen abrufbar sind. Die jüngste APA-Tochter Eisenbacher und ihr frisches Design werden ebenfalls vorgestellt: Mit persönlichem Service und höchster Qualität ergänzt der Medienbeobachter die Lösungen der APA-Gruppe.

Ein Highlight aus den redaktionellen Bereichen der APA sind die APA-MultiMedia-Flashgrafiken zur österreichischen Bundesliga, die ab nächster Saison zahlreiche heimische Nachrichtenportale mit Live-Berichterstattung sowie einer Fülle von Zusatzinfos zu sämtlichen Spielen versorgen werden. Die APA-Video-Redaktion hält das APA-OnlineTag-Geschehen in einem live vor Ort produzierten Beitrag fest, der ab 19:00 Uhr auch auf www.apa.at abrufbar sein wird. Einen ersten Blick auf die Videoformate der Zukunft gibt es in den APA-Labs. Die geocodierten APA-Nachrichten der APA-NewsMaps können ebenfalls in der Plattform erforscht werden. Eine Perspektive auf die weltweiten Entwicklungen im Bereich multimediale News-Lösungen geben die Experten des Agenturnetzwerks MINDS International.

Die APA-IT präsentiert Neuentwicklungen aus ihrer Innovationswerkstätte, unter anderem verbesserte Funktionen der Rechercheplattform APA-OnlineManager (AOM) und die neue Hochleistungs-Streamingplattform. Die Bildagentur APA-PictureDesk zeigt live, wie ein professionelles Fotoshooting abgewickelt wird. Die Gäste am APA-OnlineTag können die Modelle - zwei Judokas - und die ausgefeilte Fototechnik begutachten.

Ab 15:00 Uhr widmet sich APA-Geschäftsführer Peter Kropsch in einer Keynote dem Thema Innovation und lädt im Anschluss namhafte Expertinnen und Experten zu einer Podiumsdiskussion: Martin Bredl (Telekom Austria, Präsident PRVA), Peter Filzmaier (Politologe), Gertraud Leimüller (Geschäftsführerin winnovation consulting), Christian Ortner (Chefredakteur Vorarlberger Nachrichten) und Klaus Pseiner (Geschäftsführer FFG).

(Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001