ERINNERUNG: Spiel, Spaß, aber vor allem Sport - der Jugendsporttag `09

Wien (ÖGJ/ÖGB) - Seit 1966 ist der Jugendsporttag der Wiener Gewerkschaftsjugend eine fixe Institution auf dem Stundenplan von Berufsschülerinnen, Lehrlingen, und natürlich auch von allen noch jungen ArbeitnehmerInnen. Einmal im Jahr wird ihnen damit die Gelegenheit geboten, während ihrer Lehr- und Arbeitszeit intensiv in die wunderbare Welt des Sports einzutauchen, da leider neben dem Unterricht und dem Berufsleben üblicherweise aus Zeitmangel viel zu wenig Wert auf sportliche Aktivitäten gelegt werden kann.++++

44. Jugendsporttag 2009

Mittwoch, 10. Juni 2009
Ernst-Happel-Stadion, Meiereistraße 7, 1020 Wien

Start: 08:00 Uhr
Erwartete werden ca. 6000 TeilnehmerInnen

Ablauf:
07:30 Anmeldung / Umkleide / Frühstück
09:00 Eröffnung (mit Sportminister Norbert Darabosch und Stadtrat Christian Oxonitsch)
09:15 Beginn Fußball-& Volleyballturnier
11:30 Beginn Mittagessen
14:00 Ende Mittagessen
14:00 Ende des Stationsspiels (Abgabe der Kärtchen)
14:20 SiegerInnenehrung (mit Bürgermeister Michael Häupl und gf. ÖGB-Präsident Erich Foglar)
16:30 Ende der Sportstationen
17:00 Ende der Veranstaltung

Ballsportarten in Turnierform:
Fußballturnier
Beachvolleyballturnier
Tischtennisturnier

Sportstationen:
Basketball (Streetball), Klettern (Kletterwand), Rollsport (Inline-Skating), Check Your Limits, Kistenklettern, Lacrosse, Schach, Krav Maga, Tauchen, Break Dance, American Football, Hap Ki Do, Seilziehen, Badminton, Ringen, Boxen, uvm…

Fun-Sportstationen:
Bungee Trampolin, Astronautentrainer, Powerfußball, Bungee-Jumping, Extrem Boxen, Rodeo Bulle, American Gladiator, Human Table Soccer, Modellflugsimulator, uvm…

Mehr Infos auf www.jugendsporttag.at

Wir freuen uns, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Presse- und VIP-Bereich-Akkreditierung bitte mit dem Betreff "Jugendsporttag 2009" an presse@vrcontrol.com mailen.

ÖGB, 9. Juni 2009

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Kräftner
Tel.: (++43-1) 534 44/290 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002