NEWS: Glawischnig fordert von den Grünen mehr Einsatz

Glawischnig fordert von den Grünen mehr Einsatz "Ich erwarte mir von allen, dass wir uns gemeinsam sehr viel mehr anstrengen"

Wien (OTS) - Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig erwartet im NEWS-Interview nach den Wahlverlusten mehr Einsatz von ihrer Partei:
"Man muss sich jeden Wahlsieg auch erkämpfen." Ob die Grünen mit Johannes Voggenhuber als Spitzenkandidat besser abgeschnitten hätten, will Glawischnig nicht bewerten: "Es gibt immer Entscheidungen, die im Nachhinein anders hätten getroffen werden können. Ich wünsche mir nur, jetzt strategisch und inhaltlich die richtigen Schlüsse zu ziehen und uns für die kommenden Wahlen in Oberösterreich, Vorarlberg und Wien besser aufzustellen. Ich erwarte mir von allen, dass wir uns gemeinsam sehr viel mehr anstrengen."

Kritik an ihrer Arbeit als Parteichefin wehrt Glawischnig ab:
"Unsere Probleme liegen sehr viel tiefer. Jetzt müssen sich alle gemeinsam einen Ruck geben und an einem Strang ziehen, um die Grünen wieder auf die Siegerstraße zu führen." Sie selbst wolle aber klarer sagen, " was ich will und was ich nicht will".

Bei der Parteireform hofft Glawischnig, die Basisdemokratie mit effizienterer Organisation zu vereinen: "Mir ist die Mitsprache wichtig, aber auch eine größere Flexibilität. Das heißt auch zuzulassen, dass eine Position vertreten wird, auch wenn es noch keinen Parteibeschluss dazu gibt. Da könnten wir ein bissl lockerer werden."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0008