Geriatriezentrum Liesing - SP-Deutsch: "ÖVP stimmt in der Wiener Landesregierung ohne Begründung gegen Wohn- und Pflegehaus Liesing"

Seit Monaten ist die ÖVP mit sonderbaren Aktionen bemüht, das Projekt, wo es geht, zu torpedieren.

Wien (SPW-K) - In der heutigen Sitzung der Wiener Landesregierung wurde die Errichtungsbewilligung für das neue Geriatriezentrum Liesing beschlossen. "Einzig die ÖVP war dagegen! Was insofern vollkommen unverständlich ist, da die ÖVP immer Betreuungsplätze für ältere Menschen fordert. Jetzt gegen das Projekt zu stimmen, zeigt wie unglaubwürdig die ÖVP beim Thema Altenbetreuung ist und wie wenig sich diese Partei um ältere Menschen kümmert", stellt der Liesinger SP-Gemeinderat, Landesparteisekretär Christian Deutsch fest.

Das Wohn- und Pflegehaus Liesing wird wie geplant an der vorgesehenen Stelle neu errichtet. Im Mittelpunkt stehen medizinische Versorgung und Pflege auf höchstem Niveau. Es wird 322 Pflegeplätze aufweisen und ein angeschlossenes Tageszentrum für 50 pflegebedürftige SeniorInnen haben. Das Wohn- und Pflegehaus wird zu rund 75 Prozent über Einbettzimmer verfügen. Für Paare und BewohnerInnen, die nicht allein sein wollen, bieten Zweibettzimmer angenehme und moderne Möglichkeiten. Alle Zimmer verfügen über überdachte und barrierefreie Loggien. Zudem werden zwei Stationen speziell für an Demenz erkrankten Menschen eingerichtet.

"Der umliegende Park wird als Erholungsraum für alle Liesingerinnen und Liesinger geöffnet. Das Gesamtprojekt bringt für den Bezirk wichtige Impulse und bietet ein neues Erholungszentrum für die BewohnerInnen aus der Umgebung", sagt Deutsch. Nach den Bauarbeiten auf dem Gelände des Schlossparks werden 340 Bäume und in der Umgebung des neuen Wohn- und Pflegehauses zusätzlich 65 Bäume neu gepflanzt.

Es wird zu einer Verzögerung um wenige Monate kommen: Derzeit ist mit einem Baubeginn aber noch vor dem Herbst zu rechnen. Grund dafür ist der verfahrensmäßige Einspruch einer Baufirma an einem Teil der Ausschreibung.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001