"NÖ Tage der Offenen Ateliers" 2009

Anmeldungen noch bis 26. Juni möglich

St. Pölten (NLK) - "Vorhang auf!" heißt es heuer am 17. und 18. Oktober für niederösterreichische Künstler der Sparten Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Installationskunst, Design und Kunsthandwerk, die an diesem Wochenende ihre Ateliers, Galerien, Studios und Handwerkstätten einem breiten Publikum präsentieren können. Interessierte können sich noch bis Freitag, 26. Juni, anmelden. Voraussetzung ist eine Galerie oder Kunsthandwerkstätte in Niederösterreich, die Besuchern am 17. oder 18. Oktober zumindest einen halben Tag offen steht. Zusatzangebote wie Workshops, Live-Musik, Weinverkostungen, Lesungen oder Kinderprogramme sind wünschenswert, liegen aber im Ermessen der Teilnehmer.

Die "NÖ Tage der Offenen Ateliers" führen die Kulturvernetzung NÖ und die Abteilung für Kultur und Wissenschaften beim Amt der NÖ Landesregierung seit dem Jahr 2003 durch. Die Initiative bietet allen bildenden Künstlern des Landes eine Plattform, um sich einem kunstinteressierten Publikum zu präsentieren. Von Anfang an übertrafen die Zahl der Mitwirkenden und das Publikumsinteresse die Erwartungen: Im Vorjahr nahmen 723 Kunstschaffende teil, über 50.000 Besucherinnen und Besucher wurden registriert. In den vergangenen sechs Jahren besuchten rund 200.000 Kunstinteressierte die "NÖ Tage der offenen Ateliers".

Nähere Informationen und Anmeldungen: Kulturvernetzung NÖ, Telefon 02572/202 50, e-mail weinviertel@kulturvernetzung.at, www.kulturvernetzung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003