REMINDER: EINLADUNG zu einer PRESSEKONFERENZ

Radgipfel Burgenland und Radtour-Auftakt "Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee" mit Radfahrt und Fototermin

Wien (OTS) - Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen von Presse, Hörfunk und Fernsehen sehr herzlich zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z ein. Thema: Radgipfel Burgenland und Radtour-Auftakt "Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee" mit Radfahrt und Fototermin

TeilnehmerInnen: Niki Berlakovich, Umweltminister Hans Niessl, Landeshauptmann Michaela Resetar, Tourismuslandesrätin Kurt Lentsch, Bgm. Neudsiedl am See, 2. Landtagspräsident Friederike Lackenbauer, Direktorin der AUVA René Haselbacher, Radprofi Zeit: Mittwoch, 10. Juni 2009 Ort: Weinwerk-Burgenland, Obere Hauptstraße 31, 7100 Neusiedl am See Ablauf: 10:00 Uhr: Pressekonferenz mit anschließendem Fototermin 11:00 Uhr: Start der Radfahrt mit Umweltminister Niki Berlakovich von Neusiedl am See nach Podersdorf am See (12km mit klima:aktiv Fahrrädern, next bikes und E-bikes) 11:45 Uhr: "Wadel mit"-Lunch, Seewirt Karner, "Platz der Radchampions", Strandplatz 1, 7141 Podersdorf am See

Pressebus:
Um 09:00 Uhr Abfahrt von Wien
(Lebensministerium, Stubenring 1, 1010 Wien).
Rückfahrt nach Wien wahlweise von Neusiedl oder Podersdorf.
Um Anmeldung für die Mitfahrt wird gebeten (stefanie.brodl@lebensministerium.at).

Radfahren ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, fördert die Lebensqualität und schont das Geldbörsel. Regierungsziel ist es, den Radverkehrsanteil in Österreich zu verdoppeln. Mit der Umsetzung des Masterplans Radfahren und den klima:aktiv Beratungs- und Förderungsprogrammen will das Lebensministerium mit seinen Partnern auch 2009 Akzente für Radfahren setzen und möglichst viele Menschen in Österreich motivieren, auf das umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen und dabei auch auf ihre Sicherheit zu achten. Die Tour führt in alle Bundesländer, um dort in Radgipfeln den Umsetzungstand des Masterplans zu diskutieren und weitere Maßnahmen zu vereinbaren. Das Burgenland als großes Radtourismusland ist die erste Station und wird seine Best Practise Beispiele und Zukunftspläne zur Forcierung des Radfahrens im Alltag und in der Freizeit vorstellen.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001