Sommer-Gefühle mit wien.at

Aktuelles aus der Stadt und jede Menge Freizeitangebote

Wien (OTS) - Ab Herbst wird der beitragsfreie Kindergarten in Wien Wirklichkeit. Insgesamt wird es 45.000 Gratisplätze - sowohl städtische als auch private geben. Alle Fragen dazu werden im aktuellen wien.at, dem Infoblatt der Stadt, beantworten. "wien.at -Das Infoblatt Ihrer Stadt" bekommen alle Wiener Haushalte monatlich per Post.

Los geht's auch heuer wieder für die Freiluftkinos der Stadt:
Der Rathausplatz zum Beispiel, steht von 27.6. bis 30.8. ganz im Zeichen von Musik und Top-Gastronomie. Weitere Sommerkinos sind unter anderem das "Kino am Dach" der Wiener Hauptbücherei, das VOLXkino, das "Kino wie noch nie" am Augartenspitz, oder Filmhits im Schloss Neugebäude. Jede Menge Freizeit und Kulturtipps gibt es im wien.at-Heft.

Alles zum Hauptbahnhof

Zum aktuellen Top-Thema der Stadt, dem Bau des neuen Hauptbahnhofes, kann man im Heft auf acht Seiten alles Wissenswerte nachlesen. Hier erfahren Interessierte Details über den Zeitplan zum neuen Bahnhof, wie er Wiens Position als Tourismusmetropole und Wirtschaftsstandort forciert, oder wie der neue Stadtteil rund um den Bahnhof aussehen wird. Natürlich kann man sich auch im Internet über die Weiterentwicklung dieses Stadtteils schlau machen:
www.hauptbahnhof-wien.at

Abkühlung garantiert

Badefans haben es in Wien gut, entweder sie vergnügen sich in einem der 17 Freibäder, oder sie erfrischen sich im Badeparadies Alte Donau, die seit mehr als 130 Jahren zu den Freizeitoasen der Stadt gehört. Jetzt wird das Ufer für Badegäste noch schöner gestaltet. Um das sensible Ökosystem hier zu schützen, gibt es einige Tipps im Heft, wie jeder von uns mithelfen kann, dieses beliebte Wasserparadies mitten in der Stadt zu bewahren.

Wiener Wohnen-Bus kommt zu den MieterInnen

Der Wiener Wohnen-Bus bietet ein besonderes Service: Er bietet allen MieterInnen Kontakt vor Ort, direkt in der Wohnanlage. Damit wird es möglich, Anliegen durch Besichtigung gleich vor Ort zu bearbeiten. Mehr dazu auch auf www.wienerwohnen.at

Gesucht, gefunden

Neu ist auch die Fundbox beim Rathaus - seit April können hier Fundstücke eingeworfen werden. Drei Wochen lang werden die Gegenstände aufbewahrt, danach werden sie an das Zentrale Fundservice weitergeleitet. Fundbox: 1., Rathauspark (bei Lichtenfelsgasse); Infos auch bei der Stadtinfo im Rathaus.

Auch in diesem Heft: Super Club-Angebote

wien.at-Clubmitglieder kommen jedes Monat in den Genuss von Besonderheiten: Manchmal sind es Führungen hinter die Kulissen von Unternehmen, manchmal locken Theater, Musical oder Konzertaufführungen. Dieses Mal ein Top-Angebot: mit etwas Glück gibt es die Chance den Tiergarten Schönbrunn abends, wenn Ruhe einkehrt -abseits des BesucherInnenstroms - zu besuchen. Clubmitglied werden ist einfach und kostenlos: Tel.: 01/277 55 22 (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Birgit Flenreiss-Mäder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Kommunikation und Beratung
Telefon: 01 4000-81877
Mobil: 0676 8118 81877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006