Favoriten: "Tödliche SMS" in der Hasengasse 38

Wien (OTS) - Mit der reißerischen Ankündigung "Ein mörderischer Abend mitten in Favoriten" rühren die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder der ARGE "Kultur 10" lautstark die Werbetrommel für eine Lesung der Autorin Beate Maxian. Die Schriftstellerin ist am Freitag, 12. Juni, zu Gast im "Waldmüller-Zentrum" und wird aus ihrem Kriminalroman "Tödliche SMS" vortragen. Um 18.30 Uhr beginnt die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei. Musikalische Darbietungen von Ingrid Merschl (Gesang) und Roman Teodorowicz (Klavier) umrahmen die Rezitationen. Das Duo hat speziell für diese Veranstaltung "atemberaubende" Werke von Tondichtern wie Bert Brecht, Hugo Wiener und Robert Stolz einstudiert. Ob die Veranstalter mit der Warnung "Nur etwas für Leute mit starken Nerven!" übertreiben oder nicht, bleibt allein dem Urteil des Publikums überlassen. Der Eintritt in das "Waldmüller-Zentrum" (10., Hasengasse 38) ist gratis. Die Organisatoren stehen für Auskünfte und Reservierungen unter den Telefonnummern 0660/464 66 14 bzw. 0676/534 69 89 zur Verfügung.

Wissenswertes über Buch und Autorin: www.maxian.at/

Der packende Kriminalroman "Tödliche SMS" von Renate Maxian wurde im Verlag "Wien live edition" (ISBN-Nr. 987-3-901761-68-3) veröffentlicht. Ort der Handlung ist Wien, mittels SMS wird die Protagonistin durch die Stadt geleitet und muss letztlich eine grausige Entdeckung machen. Vom "Museumsquartier" bis zu einem Studenten-Cafe am Alsergrund ist in Wien lebenden Lesern so mancher Schauplatz sicherlich bekannt. Nähere Informationen über das empfehlenswerte Buch und die Schriftstellerin sind im Internet zu finden: www.maxian.at/ .

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungen im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): www.wien-favoriten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002