Ordensverleihung an Kammersänger Neil Shicoff in der Neuen Israelischen Oper in Tel Aviv

Tel Aviv (OTS) - Gestern Abend verlieh der Österreichische Botschafter in Israel, Michael Rendi, Kammersänger Neil Shicoff das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Bei dem großen Festempfang in der Neuen Israelischen Oper in Tel Aviv im Anschluss an die mit 1.400 Besuchern ausverkaufte Aufführung von Georges Bizets "Carmen", in der Shicoff den Don José sang, waren zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens anwesend.

In seiner Laudatio hob Botschafter Rendi die wichtigsten Stationen und vielen Hauptrollen des charismatischen Startenors Shicoff hervor. Der Orden sei als Würdigung seiner beeindruckenden künstlerischen Verdienste und seiner besonderen Verbundenheit mit Österreich zu sehen.

Neil Shicoff bedankte sich für die verliehene Auszeichnung. Österreich, das seit zehn Jahren seinen Lebensmittelpunkt darstelle, habe sein künstlerisches Wirken mit Sinn und Inhalt erfüllt. Die Verleihung eines hohen österreichischen Ordens an einen in Wien lebenden Juden aus Brooklyn - hier in Israel - schließe für ihn einen Kreis, der das jüdische Erbe mit der schwierigen Vergangenheit Europas und seiner großen Sympathie zu Israel verbinde.

Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem Verein All like Art und dem Österreichischen Kulturforum Tel Aviv.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Tel Aviv
Presse und Information
Tel.: + 972 3 6120924
Fax: + 972 3 7510716
www.aussenministerium.at/telaviv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002