Mariahilf: Viertes lesbischwules Straßenfest am Samstag

Zwischen Mariahilfer Straße und Schmalzhofgasse ist Otto-Bauer-Gasse für Autos gesperrt

Wien (OTS) - Kommenden Samstag, 6. Juni, geht ab 13.00 Uhr zum vierten Mal das Straßenfest "Andersrum in Mariahilf ist nicht verkehrt" in der Otto-Bauer-Gasse über die Bühne. Die Feier eröffnet Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann. Auf der Festbühne werden mit Live Percussion und Tanzgruppe Mamborana sowie den Musikbands: The Gablitzers (Kunst oder Trash) Dandies & Darlings (New Wave) und Austrofred (Österreichs wahrhaftigster Rockstar) groß aufspielen. "Das Event soll bei aller Feierstimmung die Achtung gleichgeschlechtlicher Lebensweisen unterstützen," meint Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann. Zwischen Mariahilfer Straße und Schmalzhofgasse ist die Otto-Bauer-Gasse für Autos gesperrt und wird zur Partyzone. Neben Informationen einschlägiger Vereinen und musikalischen Darbietungen, gibt es auch ein Gewinnspiel sowie ein kulinarisches Angebot. Ein Publikumsmagnet des Straßenfestes ist die Hauptbühne. Hier werden Musik, Tanzvorführungen und ein Quiz mit schönen Gewinnen geboten. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 6. Bezirks
Telefon: 01 4000-06111
E-Mail: post@bv06.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020