Ein Schwerverletzter nach Kellerbrand in Hernals

Wien (OTS) - Aus bisher noch unbekannter Ursache war in der Nacht auf Donnerstag ein Matratzenlager in einem Keller im 17. Bezirk (Hernalser Gürtel/Ottakringer Straße)in Brand geraten. Von der Wiener Berufsfeuerwehr, die gegen 03.50 Uhr ausrückte, wurden zwei Personen ins Freie gebracht. Eines der beiden Opfer erlitt Verbrennungen dritten Grades und wurde gemeinsam mit der zweiten Person dem Rettungsdienst übergeben. Der Brand wurde unter Atemschutz gelöscht, das Stiegenhaus belüftet. Der Feuerwehr-Einsatz endete gegen 05.05 Uhr. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 531 99 51 67
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011