Auf dem Königsweg der Sonne entgegen

Der Almsommer in der Region Hochkönig: Genusswandern, Brauchtum und Kulinarik

Maria Alm (TP/OTS) - Der Hochkönig gilt als die Exzellenz unter
den Bergen des Salzburger Landes. Über 340 Kilometer Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade erschließen das majestätische Bergmassiv, wo sich idyllische Wälder, sanfte Wiesen und blühende Almkräuter mit schroffen Felsen, steilen Schluchten und majestätischen Gipfeln abwechseln. Wer das Wandern mit Gepäck beschwerlich findet, der erlebt auf dem Königsweg das Genusswandern in einer neuen Dimension: Oben ohne heißt in diesem Fall, dass das Gepäck am Zielort bereits auf einen wartet.

Bei der fünftägigen Königsweg-Wanderung von Ort zu Ort rund um das Bergmassiv Hochkönig entdeckt man auf 73 Kilometern das gepäckfreie Wandern von seiner schönsten Seite: Vorbei an geschichtsträchtigen Almen, tosenden Wasserfällen und idyllischen Dörfern wird die Wandertour inklusive Panoramaweg über den Schneeberg zum echten Erlebnis. Nach drei Gipfelüberschreitungen entspannen Wanderer auf den zahlreichen Almterrassen bei regionalen Köstlichkeiten, wie z.B. dem preisgekrönten Käse auf der Schweizerhütte, während das Gepäck alleine weiterreist. Die Tour kann auch in vier oder sechs Tagen bewältigt werden, je nach Schrittgeschwindigkeit.

Im 5-Tages-Paket enthalten sind fünf Übernachtungen in besonders gemütlichen 3-Sterne-Gasthöfen mit Halbpension, alle Gepäcktransfers, Wanderkarten mit Routenbeschreibungen und Wandernadel. Das Package kostet pro Person Euro 349,-.

Weitere Wander-Highlights der Region sind die Sagenwanderungen in Dienten, bei denen man die geheimnisvollen Mythen entdecken kann, die sich um den Hochkönig ranken oder das Geocaching in Mühlbach: eine moderne Schatzsuche mit GPS-Geräten nach dem verschollenen Schatz der Hochkönigsfee. Neben täglich geführten Wanderungen und der gemütlichen Einkehr in urige Almhütten, macht die Vollkommenheit der heimischen kulinarischen Genüsse die Region so attraktiv:
Bauernmärkte, Käse- und Schnapsverkostung, Sonnwendfeste, kulinarisches Genusswandern und viele traditionelle Almfeste, wie die volksmusikalische Hochkönig-Roas am 11.Juli, eine musikalische Almwanderung von Hütte zu Hütte oder das Jakobi-Ranggln am 26. Juli. Als neue Attraktion gibt es diese Saison den "Waldseilgarten" am Erlebnisberg Natrun in Maria Alm und das Hochkönig Zirkus-Camp für Kinder vom 24. bis 28. August 2009.

Während der "königlichen Almsommerwochen" von 5. Juni bis 6. September kosten sieben Übernachtungen mit Frühstück in einer gemütlichen Pension ab Euro 194,-, sieben Tage Halbpension im 3-Sterne-Hotel bzw. Gasthof ab Euro 320,- und im 4-Sterne-Hotel ab Euro 516,- pro Person im Doppelzimmer. Im Paket enthalten sind drei geführte Wanderungen, sechs Tage Salzburger Land Card und freier Eintritt zu vielen Almsommer-Veranstaltungen. Wer auf dem Königsweg der Sonne entgegen möchte, der wendet sich an:

Informationen:
http://www.hochkoenig.at
Region Hochkönig
Tel.: +43 (0)6584 20388

Rückfragen & Kontakt:

Werbegemeinschaft Hochkönig
Mag. Renate Ecker, Geschäftsführung
A-5761 Maria Alm, Am Gemeindeplatz 7
Tel.: +43 (0)6584 20 388
r.ecker@hochkoenig.at
http://www.hochkoenig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002