Minisex-Mondscheiner-Benefizkonzert für das Wiener Hilfswerk - Bild

One Night Special am 18. Juni 2009, ab 19.30 Uhr im Wiener Metropol - Minisex treten erstmals seit 1985 in Originalbesetzung auf.

Wien (OTS) - Ein im wahrsten Sinne einmaliges Event gibt es am 18. Juni im Wiener Metropol, wenn zwei österreichische Musikergenerationen für das Wiener Hilfswerk spielen: Die legendäre 80er-Jahre-Band MINISEX hat sich für das Benefizkonzert wiedervereinigt und tritt erstmals seit 1985 in Originalbesetzung auf. Den zweiten Teil des Abends gestaltet die aktuelle Erfolgsband MONDSCHEINER mit ihren Hits, vor allem aus dem jüngsten Album Songs & Daughters.

Vorverkaufskarten für die Veranstaltung am 18. Juni (Einlass 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr) sind zum Preis von EUR 25,- (Schüler, Studenten: EUR 15,-) im Wiener Metropol,1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 55, bei Wien Ticket und Österreich Ticket erhältlich.

Der Erlös der Benefiz-Veranstaltung kommt dem Wiener Hilfswerk zugute und wird für ein Projekt für Menschen mit Behinderung verwendet. Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die seit 1947 soziale, sozialmedizinische und -pädagogische Einrichtungen und Projekte betreibt.

MINISEX, das sind: Rudi Nemeczek (Stimme), Rudi Oschelda (Gitarre), Hannes Seidl (Keyboards), Walter Marchart (Bass) und Tommy Böröcz (Schlagzeug).

MONDSCHEINER sind: Boris Fiala (Bass, Cello, Akkordeon), Andreas Hamza (Gitarre, Produktion), Stefan Laczkovics (Gitarre), Manuel Rubey (Stimme) und July Skone (Schlagzeug).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martina Goetz
Wiener Hilfswerk
Kommunikation & Medien
Tel.: 01/512 3661-413
mailto: martina.goetz@wiener.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001