Aviso: Podiumsdiskussion mit Frauenministerin Heinisch-Hosek zum Thema "Geschlechtergleichstellung im Wandel der Generationen"

Wien (OTS) - Am kommenden Donnerstag, 4. Juni, diskutiert Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek mit einer ExpertInnenrunde zum Thema "Geschlechtergleichstellung im Wandel der Generationen". Die Podiumsdiskussion wird beleuchten, was sich seit der ersten Frauenministerin Österreichs an äußeren Standards, aber auch an individuellen wie kollektiven Bildern und Interessen geändert hat -und was gleich geblieben ist.

TeilnehmerInnen der Podiumsdiskussion:
Gabriele Heinisch-Hosek - Bundesministerin für Frauen und öffentlichen Dienst
Univ.Prof.in Dr.in Sibylle Raasch - Universität Hamburg, derzeit Marianne Beth Gastprofessorin für Legal Gender Studies an der Universität Wien
Ass.Prof.in Dr.in Elisabeth Holzleithner - Institut für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht, Universität Wien Mag.a Sandra Konstatzky - Stellvertretende Leiterin der Gleichbehandlungsanwaltschaft, Bundeskanzleramt Österreich
Dr.in Anja Schmidt - Rechtsanwältin Beck Krist Bubits & PartnerInnen RechtsanwältInnen

Moderation:
Univ.Prof. Dr. Nikolaus Benke, LL.M. - Koordinator der Schwerpunktausbildung Legal Gender Studies an der Universität Wien

Termin: Donnerstag, den 4. Juni 2009, um 18.00 Uhr
Ort: Büro der Bundesministerin für Frauen und öffentlichen Dienst, Minoritenplatz 3, 1014 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Es wird ersucht, die Teilnahme an der Veranstaltung per E-Mail an martina.janich@bka.gv.at unter Bekanntgabe des Mediums anzumelden.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Mag. Dagmar Strobel
Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek
Tel: (01) - 53115 - 2149
E-Mail: dagmar.strobel@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003