Mailath: Mehr Geld für Wiener Off-Theater

Wien (OTS) - "Im heutigen Kulturausschuss werden nicht nur zahlreiche Empfehlungen der Theaterjury für eine vierjährige Konzeptförderung umgesetzt, sondern es können sich auch einige Gruppen über eine Erhöhung freuen", erklärte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny heute, Dienstag, im Vorfeld der Sitzung. Konkret werden die Mittel für das Kabinetttheater, den Dschungel Wien, den Rabenhof, das WUK, das Kosmos Theater oder den Kulturverein Voice Mania verstärkt. Erstmals in den Genuss einer Vierjahresförderung kommen die Gruppen Mumbling Fish, ZOON Musikensemble und Second Nature. "Insgesamt zeugen die heutigen Beschlüsse im Kulturausschuss von einer verantwortungsvollen Kulturpolitik, die bemüht ist, den Häusern und Gruppen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Kontinuität und Planungssicherheit zu gewährleisten", schloss Mailath. (Schluss) rie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Telefon: 01 4000-81854
E-Mail: gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027