TOP-Führungskräfte unterstützen MBA für Neue Medientechnologien

Wien (OTS) -

  • MODUL University Vienna gewinnt führende Manager als strategische Partner
  • Hochkarätiges Advisory Board für das neue MBA-Programm "New Media Technology and Management" nominiert
  • Ziel: Enge Vernetzung zwischen Wirtschaft und Ausbildung

Die am Kahlenberg beheimatete MODUL University Vienna gewinnt für Ihren Ausbildungslehrgang "New Media Technology and Management" die Spitzen der der Technologiebranche. Neben dem Telekom-Generaldirektor Hannes Ametsreiter und der Geschäftsführerin von Microsoft, Petra Jenner, ziehen noch weitere führende Persönlichkeiten in das Beratungsgremium ein: Georg Serentschy (RTR), Achim Kaspar (Cisco), Wolfgang Horak (Fujitsu), Leo Steiner (IBM), Sophie Karmasin (Karmasin Motivforschung), Peter Rabl (Mediaprint), Roland Falb (Roland Berger), Barbara Novak (Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Vereins zur Förderung von Medienpädagogik) und Sektionschef Arthur Winter (BMF). "Eine wirtschaftsnahe Ausbildung ist heutzutage eine absolute Notwendigkeit", freut sich MU-Rektor Karl Wöber über das Engagement der Führungskräfte. "Wir bieten hervorragende Managementstudien an; die Einschätzungen der CEOs bringen wichtige Impulse." Das Advisory Board diskutiert die Inhalte der Ausbildung und vor allem auch Aktivitäten zur Verbesserung der Karrierechancen der Studierenden. Wöber weiter: "Es ist ein deutliches Zeichen, wenn so viele TOP-Führungskräfte ihre Zeit und Erfahrung der MODUL University Vienna zur Verfügung stellen." Die Wirtschaft spricht bei Ausbildung mit Die Idee hinter den Advisory Boards ist so einfach wie gut: Die Absolventen der MODUL University Vienna werden allesamt beruflich in der Wirtschaft landen. Aus diesem Grund soll das Know-how der Praxis als zukünftige Arbeitgeber bereits in der Zeit der Ausbildung genutzt werden. "Die Mitglieder des Advisory Boards liefern wertvollen Input für das Studienprogramm und garantieren damit, dass die Ausbildung stets hochaktuell und relevant aus Sicht der Wirtschaft bleibt", erklärt Arno Scharl, Vizerektor und Leiter des Instituts für Neue Medientechnologie (www.modul.ac.at/nmt). Scharl weiter: "Die Qualifikation ihrer zukünftigen Mitarbeiter ist den CEOs ein sehr wichtiges Anliegen." Kein Wunder: "Der überwiegende Anteil der Absolventen eines Wirtschaftsstudiums streben eine Führungsposition an. Die optimale Ausbildung ist ein entscheidender Faktor für eine solche Karriere", so Scharl. Ausbildung "New Media Technology" neues Feld in Österreich Zu den Schwerpunkten des MBA-Programms "New Media Technology and Mangement" zählen die wirtschaftlichen Bedeutung von Informationstechnologien sowie neue Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit sowohl innerhalb als auch zwischen Unternehmen. Dabei setzt Scharl auf klare Inhalte: "Wir wollen in den Bereichen Wissensmanagement, Kommunikation und Kooperation die Führungskräfte von morgen ausbilden." Aus dem Grund konzentriert man sich bei der Konzeption des Studienlehrganges unter anderem auf die Produktion elektronischer Inhalte, Telekommunikationsdienste, Wissensvisualisierung, interaktives Marketing und semantische Technologien. Dass die geeigneten Vortragenden international ausgewählt wurden ist für Scharl ein weiteres Qualitätsmerkmal: "Vorwiegend kommen die Professoren aus den USA und Europa, die Vortragssprache ist grundsätzlich Englisch". Das Interesse der Wirtschaft, die aktuellen Ausbildungsbedürfnisse aufzuzeigen, ist immens. "Speziell für den Bereich Neue Medien ist es spannend, da hier unser MBA-Studium mit Herbst 2009 erstmals startet. Die Mitglieder des Boards haben die einzigartige Gelegenheit, bereits zum Studienstart ihre Ideen und Expertise einfließen zu lassen", so Scharl. Fotos und Infos zu den Mitgliedern des Advisory Boards finden Sie im Internet unter: http://www.modul.ac.at/nmt/advisory-board Über die MODUL University Vienna: Die MODUL University Vienna wurde 2007 am Kahlenberg eröffnet. Die englischsprachige Privatuniversität bietet einen Bachelor und MBA-Studiengang in Tourismuswirtschaft sowie einen MBA in Öffentlichem Management an. Mit Herbst 2009 startet das MBA-Programm in New Media Technology and Management. Aktuell studieren 150 Studenten aus mehr als 30 Ländern an der MODUL University. Rückfragehinweis:

Andreas Eder, MA
Leitung Marketing &Universitätskommunikation
MODUL University Vienna
Tel.: +43 (1) 3203555-104
Handy: +43 (664) 8463923
Email: andreas.eder@modul.ac.at
www.modul.ac.at

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007