Top Wein NÖ 2009 - Kultur-Genuss in St. Pölten

Klosterneuburg (OTS) - "Intermezzo di buon gusto" im Festspielhaus St. Pölten: Spitzenweine aus Österreichs größtem Weinland stehen am Samstag, 6. Juni im Rahmen der Top Wein NÖ 2009 in der Landeshauptstadt einen Nachmittag lang zur Verkostung. Das Falstaff-Magazin, die Landwirtschaftskammer NÖ und das Festspielhaus St. Pölten präsentieren in einer umfassenden Verkostung die besten Weine Niederösterreichs.

Niederösterreichs Wein-Elite

Alljährlich findet die NÖ WEIN Prämierung statt. Wieder stellten sich heuer - vor wenigen Wochen - 3100 Weine aus den acht niederösterreichischen Weinbaugebieten der Fachjury und wurden einer verdeckten Verkostung unterzogen. Professionelle Verkoster prämierten aus den eingereichten Proben den "Kreis der Besten". Daraus wurden in einem zweiten Verkostungsdurchgang die Landessieger ermittelt.

Bereits zum fünften Mal haben Weinliebhaber in St. Pölten im Rahmen des Wein-Events "Top Wein NÖ" die Möglichkeit, jene Weine zu verkosten, die aus den eingereichten Weinen aufgrund ihrer hohen Qualität hervorstachen. Insgesamt werden rund 150 Weine zur Verkostung bereitstehen. Die "Top Wein NÖ" in St. Pölten versteht sich als Plattform und Treffpunkt für Winzer und Weinfreunde; die Veranstaltung gibt den Besuchern die Gelegenheit, 50 Top-Produzenten kennenzulernen und sich mit ihnen fachlich auszutauschen. Unter den anwesenden Winzern finden sich neben bekannten Namen zahlreiche junge und noch unbekannte Winzer-Talente, die sich und ihre Weine erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Tag: Samstag, 6. Juni 2009 Zeit: 15 bis 19.30 Uhr Ort: Festspielhaus St. Pölten, Kulturbezirk 2, 3109 St. Pölten Eintrittspreis: Abendkasse Euro 16,-; Vorverkauf Euro 11,- Veranstalter: Landwirtschaftskammer NÖ, Falstaff, Festspielhaus St. Pölten Presse: Eintritt frei

Für jede/n BesucherIn der Veranstaltung "Triumph des Tanzes" ist die Verkostung gratis (keine Anmeldung erforderlich).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Katja Gnann, MAS
Tel. 02243/34 798 DW 23, Fax 02243/25 840, Mobil: 0676/ 700 78 24,
e-mail: gnann@falstaff.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAL0001