Leitner: "Potenzial der ArbeitnehmerInnen durch bessere Qualifizierung fördern!"

Zukunftsfonds sichert Arbeitsplätze in den Regionen

St. Pölten. (OTS) - "Unsere Bundesregierung unternimmt, beginnend von Kurzarbeit bis hin zu neuen Finanzierungsmodellen, alles, um die ArbeitnehmerInnen durch diese schwierigen Zeiten zu bringen", kommentiert der Vorsitzende der SPÖ NÖ, LHStv. Dr. Sepp Leitner die aktuelle AMS-Statistik. Er danke Bundeskanzler Faymann und Sozialminister Hundstorfer für bereits gesetzte Maßnahmen.

Als Gebot der Stunde sieht Leitner vor allem Qualifizierungsangebote, in dessen Rahmen die ArbeitnehmerInnen und Jugendlichen praxisnah ausgebildet werden und so als Fachkräfte der Zukunft für die Wirtschaft zur Verfügung stehen können. "Daher ist abgesehen von allen AMS-Schulungen die Schaffung von Bildungsstiftungen erforderlich. Dadurch können z.B. Frauen, junge Menschen, ältere Arbeitslose zu höher qualifizierten Arbeitskräften, Fachkräften ja sogar Akademikern ausgebildet werden", so Leitner. Neben der Installierung von mehr überbetrieblichen Lehrwerkstätten, um der steigenden Jugendarbeitslosigkeit entgegenzutreten, bleibt der Vorsitzende der SPÖ NÖ bei seiner Forderung, ergänzend zu den NÖ Konjunkturpaketen einen Zukunftsfonds zur Finanzierung von regionalen und kommunalen Projekten zu schaffen: "Mit dem Einsatz von 500 Millionen Euro, kurzfristig verfügbar aus den veranlagten Wohnbaumitteln, können längst geplante und beschäftigungswirksame Projekte in den Regionen umgesetzt werden, deren Realisierung derzeit an der Finanzierbarkeit scheitert!"

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten würden sich die Menschen auch in Niederösterreich einen politischen Schulterschluss aller Parteien erwarten, bekräftigt Leitner einmal mehr das Bekenntnis der SPÖ NÖ zur Zusammenarbeit: "Wir sind bereit, Lösungen und Maßnahmenpakete auszuarbeiten. Unsere Vorschläge liegen auf dem auf dem Tisch!"

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Medienservice
Litsa Kalaitzis
Tel: 02742/2255-120
Tel. 0664/142 6073
litsa.kalaitzis@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002