Der mediale EU-Wahlkampf - eine sozialwissenschaftliche Analyse

Linz (OTS) - Am 7. Juni treffen die Österreicher bei den EU-Wahlen eine der wichtigsten Wahlentscheidungen des Jahres. Trotz der inhaltlichen Wichtigkeit dieser Wahl scheint die reale als auch die mediale Stimmungslage diese Bedeutung nicht wirklich widerzuspiegeln.

  • Wie stellt sich im Spannungsfeld dieser Situation nun die tatsächliche mediale Berichterstattung im Themenfeld "EU"/"EU-Wahl" im Detail dar?
  • Welches Stimmungsbild vermitteln die unterschiedlichen Medien?
  • Wie sieht die konkrete politische Berichterstattung zur "EU-Wahl" in den Medien aus?

- Wie wirkt sich die "Unterstützung" von H.-P. Martin durch die Kronen Zeitung tatsächlich aus?

Die aktuelle Ausgabe des Medienmonitor der Media Essentials GmbH geht im Rahmen einer sozialwissenschaftlichen Medienstudie auf Basis der medialen Inhaltsanalyse bundesweiter Medien (Der Standard, Die Presse, Kronen Zeitung, Österreich, OÖ Nachrichten, Salzburger Nachrichten, Zeit im Bild) im Zeitraum von 15.April 2009 bis 31. Mai 2009 u.a. diesen Fragen nach.

Über Media Essentials GmbH:

Die Media Essentials GmbH beschäftigt sich im Bereich Medienforschung mit der empirischen Beobachtung der medialen Berichterstattung. Die M.E. erstellt qualitative und quantitative Auswertungen zu politisch und wirtschaftlich relevanten Organisationen, Themen und Personen. Weiters bietet die M.E. sozialwissenschaftlich fundierte Medienbeobachtung und Kommunikationsberatung im Bereich Medienmonitoring, Medienpräsenz, Medienresonanz,... und forscht im Bereich Medienwirkungsplanung, Themen-Trends und Medientypologie.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

Florian Allesch
Media Essentials GmbH
Medienforschung & Kommunikationsberatung
Schmidtorstraße 4/2, A-4020 Linz
Tel.: +43 (0)732/77 43 92
f.allesch@media-essentials.at
http://www.media-essentials.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006