VP-Anger-Koch: Leugnen zwecklos - SPÖ setzt EURO in den Sand

EURO-Bilanz katastrophal

Wien (VP-Klub) - "Die Überforderung der SPÖ im Zuge der EURO 08 dürfte - so wird kolportiert - den Steuerzahler knapp 11,5 Millionen Euro gekostet haben. Doch statt endlich die Fakten auf den Tisch zu legen, betreibt man in alter Laska-Manier Vogel-Strauß-Politik. So ist man auf Seiten der SPÖ der festen Überzeugung, keine Abrechnung vorlegen zu müssen. Mit fadenscheinigen Argumenten wird den Wienerinnen und Wienern bis heute eine Abrechnung vorenthalten. Die Pseudo-Fanzone Hanappi-Stadion scheint die Wienerinnen und Wiener noch teuer zu stehen zu kommen", so die Sportsprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ines Anger-Koch.

Was die ÖVP schon vor einem Jahr wusste, werde nun auch von unabhängiger Seite immer mehr bestätigt - die SPÖ war mit der Organisation der EURO freundlich ausgedrückt überfordert. Was sich schon anhand der missglückten Eishockey-WM 2005 zeigte, wurde auch bei der EURO bestätigt. "Die Wiener SPÖ ist zwar Ankündigungsweltmeister, erreicht in der Umsetzung allerdings bestenfalls Regionalliganiveau. Alles was über die Organisation des Maiaufmarsches hinausgeht, scheint für die SPÖ eine Nummer zu groß. Die einmalige Chance einer Fußball-Europameisterschaft blieb dank SPÖ ungenutzt", so Anger-Koch weiter.

"Schlimm genug, dass sich die Wienerinnen und Wiener nicht gegen die unverfrorenen Griffe der SPÖ in die Geldbörsen wehren können. Doch auch den roten Stadthäuptlingen sollte klar sein, dass die Wienerinnen und Wiener zumindest ein Recht darauf haben zu erfahren, wie teuer sie die Inkompetenz der SPÖ kommt. Es geht nicht an, dass man versucht, die Angelegenheit unter den Teppich zu kehren. Versuchte man letztes Jahr unsere berechtigte Kritik als Kassandra-Rufe zu diffamieren, so steht nun fest, dass es hilfreich gewesen wäre, auf uns zu hören", betont Anger-Koch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003