AVISO: Spiel, Spaß, aber vor allem Sport - der Jugendsporttag `09

Mehr als 6.000 Jugendliche werden erwartet

Wien (ÖGB) - Seit 1966 ist der Jugendsporttag der Wiener Gewerkschaftsjugend eine fixe Institution auf dem Stundenplan von Berufsschülerinnen, Lehrlingen, und natürlich auch von allen noch jungen ArbeitnehmerInnen. Einmal im Jahr wird ihnen damit die Gelegenheit geboten, während ihrer Lehr- und Arbeitszeit intensiv in die wunderbare Welt des Sports einzutauchen, da leider neben dem Unterricht und dem Berufsleben üblicherweise aus Zeitmangel viel zu wenig Wert auf sportliche Aktivitäten gelegt werden kann.++++

"1 Tag, über 50 Sportarten und 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer" - so wird sich der Jugendsporttag am 10. Juni in und um das Ernst-Happel-Stadion präsentieren - und es wird jedem auffallen, wie viel sich in den letzten 43 Jahren dabei geändert hat. Waren es zu Beginn dieser Aktion noch traditionelle Sportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Fußball, die das Interesse geweckt haben, gibt man sich damit heute nicht mehr zufrieden. Fun ist angesagt und steht im Mittelpunkt. Sky-Bike, Bungee-Jumping, Surf-Simulation sind nur ein paar der Angebote, die nicht so ganz alltäglich sind - aber immerhin geht es an diesem besonderen Tag ja auch darum, Neues zu entdecken und zu erleben. Aber keine Angst - auch Ballspieler kommen immer noch voll auf ihre Kosten - ein Fuß- und ein Volleyball-Turnier stehen ebenso auf dem Programm wie eine Tischtennis-Challenge. Frei nach dem Motto "für jeden das Richtige" wird hier jeder die Sportart finden, die ihm gefällt, ob er diese nun schon kennt oder noch nicht.

Neben dem Sport geht es am 10. Juni aber natürlich auch um die Sicherheit - so kann sich jeder Teilnehmer auf eigenen Wunsch einem kostenlosen Gesundheitscheck unterziehen oder seine Grenzen ausloten. "Check your Limitz" heißt dieser Programmpunkt, der sich als sportmotorische Testserie entpuppt. Bei sieben Stationen werden Bereiche wie Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Sprungkraft, etc "abgecheckt" und individuell ausgewertet. So ist der 10. Juni alles in allem ein Tag, der eines verspricht: Spiel, Spaß - und vor allem Sport.

BITTE MERKEN SIE VOR:

44. Jugendsporttag 2009
Mittwoch, 10. Juni 2009
Ernst-Happel-Stadion, Meiereistraße 7, 1020 Wien

Start: 08:00 Uhr
Erwartete werden ca. 6000 TeilnehmerInnen

Ablauf:
07:30 Anmeldung / Umkleide / Frühstück
09:00 Eröffnung und Beginn des 44. Jugendsporttags
09:15 Beginn Fußball-& Volleyballturnier
11:30 Beginn Mittagessen
14:00 Ende Mittagessen
14:00 Ende des Stationsspiels (Abgabe der Kärtchen)
14:30 SiegerInnenehrung
16:30 Ende der Sportstationen
17:00 Ende der Veranstaltung

Ballsportarten in Turnierform:
Fußballturnier
Beachvolleyballturnier
Tischtennisturnier

Sportstationen:
Basketball (Streetball), Klettern (Kletterwand), Rollsport (Inline-Skating), Check Your Limits, Kistenklettern, Lacrosse, Schach, Krav Maga, Tauchen, Break Dance, American Football, Hap Ki Do, Seilziehen, Badminton, Ringen, Boxen, uvm…

Fun-Sportstationen:
Bungee Trampolin, Astronautentrainer, Powerfußball, Bungee-Jumping, Extrem Boxen, Rodeo Bulle, American Gladiator, Human Table Soccer, Modellflugsimulator, uvm…

Kosten: pro TeilnehmerIn und BetreuerIn 8 Euro inkl. Verpflegung, Aufenthalt, Benützung des Geländes und der Stationen, sowie natürlich die Chance einen von vielen Preisen, beim Stationenspiel zu gewinnen.

Mehr Infos auf www.jugendsporttag.at

Presse- und VIP-Bereich Akkreditierung bitte mit dem Betreff "Jugendsporttag 2009" an presse@vrcontrol.com mailen.

ÖGB, 2. Juni 2009 Nr. 339

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Kräftner
Tel.: (++43-1) 534 44/290 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005