GRAS: Gegen rechte Hetze im Stieglkeller

Am 3. Juni trifft sich die rassistische FPÖ im Stieglkeller Salzburg

Salzburg (OTS) - Im Zuge des EU-Wahlkampfes findet am 3. Juni eine FPÖ-Veranstaltumg im

Stieglkeller statt. Die Grünen & Alternativen StudentInnen (GRAS) und die Grünalternative Jugend (GAJ) fordern den Stieglkeller auf, sich von rechtem Gedankengut zu distanzieren und der FPÖ keinen Raum zu bieten. Der große Gastgarten könnte durchaus besser genützt werden und sollte nicht nur der Deutschtümelei dienen.

"Es ist nicht zu akzeptieren, dass rassistische Hetze und soziale Demagogie Raum findet" meint eine GRAS Salzburg Aktivistin. "Wenn sich der Stieglkeller nicht als Treffpunkt für Rechte etablieren will, muss er die FPÖ ausladen!" kommentiert Rosa Plüsch der GAJ.

Am Mittwoch den 3. Juni findet dazu eine Demonstration gegen rechtes Denken statt. Treffpunkt ist 18 Uhr am Mirabellplatz (vor dem Schloss Mirabell).

Rückfragen & Kontakt:

GRAS Grüne & Alternative StudentInnen
Tel.: 0650-75 29 75 2
salzburg@gras.at, salzburg.gras.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRA0002