Muchitsch kritisiert: Sechs Betriebe bekamen 2008 600.000 Euro EU-Betriebsprämie

Muchitsch rät Berlakovich, SPÖ-Vorschläge zu berücksichtigen

Wien (SK) - SPÖ-Abgeordneter Josef Muchitsch machte am Freitag im Parlament auf die ungleichen Agrar-Förderungszuweisungen der Europäischen Union aufmerksam: "Es ist schwer für die Konsumenten zu verstehen, dass in Österreich 2008 sechs Betriebe über 600.000 Euro Betriebsprämie von der EU erhielten." Dies seien 50.000 Euro pro Monat und das "muss zum Nachdenken anregen", so Muchitsch. Liberalisierung, Preisdruck, Überproduktion und die Entwicklung, die das "Bauernsterben" vorangetrieben hätten, seien zwar keine leichte Ausgangssituation, Berlakovich hätte es allerdings leichter, wenn er die Vorschläge der SPÖ "sachlich beurteilen, anerkennen und umsetzen würde", mahnte Muchitsch ein. (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0022