ÖSTERREICH: Krankl verlässt den LASK

Star-Trainer verlängert Vertrag mit den Linzern nicht: "Meine Mission ist erfüllt."

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Samstag-Ausgabe berichtet, wird Hans Krankl seinen Trainer-Vertrag mit dem LASK nicht verlängern. Er und LASK-Präsident Peter Michael Reichel konnten sich nicht einigen. Krankl gegenüber ÖSTERREICH: "Ich bin stolz darauf, was ich mit dem LASK erreicht habe. Meine Mission ist erfüllt, aber es tut mir leid, dass ich die Arbeit nicht fortsetzen kann, denn der Verein hat sich weiterentwickelt.

Krankl zeigt aber Verständnis für Reichel: "Ich verstehe den Präsidenten, dass er ans Geld denken muss." Zu seiner eigenen Zukunft sagt Krankl: "Alles ist offen. Aber ich habe in den vergangenen Wochen wieder große Lust auf den Trainer-Job bekommen."

Als Krankl-Nachfolger beim LASK ist Peter Stöger im Gespräch.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001