OBI eröffnet am 3. Juni in Nova Gorica 200. internationalen Markt

Einrichtung des sechsten slowenischen Marktes ist abgeschlossen

Wien (OTS) - Nach gut sechs Monaten Bauzeit und einer einmonatigen Einrichtungsphase präsentiert sich der neue Markt in Nova Gorica als Vorzeigemarkt, ausgestattet mit dem Besten, das OBI derzeit an Know-how besitzt. Auf rund 4.800 m2 Baumarktverkaufsfläche und im 2.155 m2 großen Gartencenter bietet OBI seinen Kunden ab 3. Juni im neuen Standort rund 40.000 Produkte, um ihr Zuhause zu renovieren und schöner zu gestalten.

Eröffnungsfeier

Die feierliche Eröffnung wird am 3. Juni ab 9.30 Uhr direkt vor dem Markt in Nova Gorica stattfinden. Landesgeschäftsführer Michael Vinzing erwartet neben dem Bürgermeister von Nova Gorica auch Vertreter des Investors m2 Immobilien GmbH zu den Feierlichkeiten. Zahlreiche Medienvertreter haben ebenfalls ihre Teilnahme zugesagt. Im Anschluss an die offizielle Eröffnungsfeier öffnet der neue Markt ab ca. 10 Uhr seine Türen für alle Heimwerker und Gartenfreunde.

Der Marktleiter und sein Team

Herr Tomaz Volc und seine 57 Mitarbeiter/-innen werden ihre Kunden künftig von Montag bis Samstag von 8:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 9:00 bis 15:00 Uhr betreuen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das umfassende Sortiment des neuen OBI Marktes erstreckt sich von Leuchten, Elektro und Maschinen über Bauelemente, Holz, Sanitär und Fliesen bis hin zu Haushalt, Farben und Dekoration.

OBI Gartencenter

Im Gartencenter erwarten die OBI Kunden die schönsten Pflanzen, Übertöpfe und Dekorationsartikel. Die kompetenten Mitarbeiter beraten über den richtigen Einsatz der Gartengeräte und -maschinen sowie über die Handhabung der unterschiedlichsten Dünger und Erden.

Auswahl und Service

Ausgezeichneter Service gehört bei OBI zur absoluten Selbstverständlichkeit. Neben den Fachverkäufern in den einzelnen Abteilungen stehen bei Fragen zu einzelnen oder abteilungsübergreifenden OBI Services die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter im OBI Servicecenter im Eingangsbereich zur Verfügung. Auskunft, Bestell- und Umtauschservice gibt es hier aus einer Hand. Auch OBI Geschenkgutscheine werden gerne ausgestellt. OBI bietet den Kunden spezielle Services an: Millimetergenauer Holzzuschnitt, Schlüssel- und Nähservice, Maschinenverleih sowie Zustellservice sind einige Beispiele für die Leistungen, die die Kunden in Nova Gorica erwarten. An den Kassen werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Bober Bonus Card

Die Bober Bonus Card ist wie in allen slowenischen Märkten auch in Nova Gorica kostenlos erhältlich, ohne Verpflichtungen und Mindestumsatz. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören bis zu 5% Bonus auf alles und 20% auf Top-Angebote, drei Monate Geld-zurück-Garantie, Leihanhänger zum halben Preis und Geburtstagsüberraschungen.

Seit Mai 2009 erhalten Bober Bonus Card Kunden auf der slowenischen Homepage von OBI außerdem direkten Zugriff zum Online Bibertreff und alle seine Vorteile. So kann nicht nur 24 Stunden täglich eine individuelle Umsatzabfrage gestartet werden, sondern auch eine Bonusübersicht für das laufende Jahr sowie vergangene Perioden. Zusätzlich können Bober Bonus Card Inhaber Änderungen ihrer Kundendaten im Bibertreff leicht und schnell selbst vornehmen. Auch ist die Bestellung einer Duplikatkarte bei Verlust oder einer Zweitkarte, z.B. für den Ehepartner, im Handumdrehen per Mausklick erledigt. Ergänzt werden diese neuen Vorteile durch zahlreiche Informationen und Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Bober Bonus Card.

OBI Expansion

OBI ist ein moderner Händler mit einer über 35jährigen Tradition, Marktführer in Deutschland und in Europa als Marke führend. Insgesamt betreibt OBI über 530 Märkte, davon 334 OBI Märkte in Deutschland, die teilweise im Franchising, teilweise als OBI AG-eigene Standorte geführt werden. Hinzu kommen mit dem Markt in Nova Gorica 200 OBI Märkte in 12 weiteren europäischen Ländern, die ebenfalls als AG-Märkte, in einem Joint Venture oder als Franchising-Märkte agieren.

OBI in Slowenien

Bereits 1998 wurde mit dem slowenischen Unternehmen MG Market als Franchisepartner der erste OBI Markt in Slowenien, Maribor, eröffnet. Vier Jahre später, im Mai 2002, folgten Märkte in Ljubljana und Koper und im Dezember 2003 eröffnete der vierte slowenische OBI Markt in Kranj.

Im Herbst 2006 wurden die Franchisepartner-Märkte zu OBI AG-Märkten. Sie werden von der OBI Systemzentrale in Wien mitbetreut.

Anfang Mai 2008 fand in Murska Sobota die 5. Markteröffnung statt, nun folgt die Eröffnung in Nova Gorica am 3. Juni 2009. Besonders die regionale Bevölkerung profitiert von diesen Neuansiedlungen, durch die zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Herr Michael Vinzing leitet OBI Slowenien als Landesgeschäftsführer und freut sich, in Nova Gorica den 200. internationalen OBI Markt eröffnen zu können. Er wird unterstützt von Herrn Ivan Ursic als Leiter der Länderzentralen Slowenien und Kroatien. Die slowenische Zentrale befindet sich in Ljubljana. Als Vertriebsleiter Länder zeichnet Herr Gotthard Tialler neben Slowenien auch für Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt OBI Österreich
OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH
Mag. Margit Resch
Baumgasse 60b, 1030 Wien
Telefon: +43(01) 415-15-4010, Fax: - Ext. 4010
margit.resch@obi.at - www.obi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBI0001