Fulminanter Erfolg des LaufWunders 09: 21.600 SchülerInnen liefen drei Mal um die Welt

TeilnehmerInnen an der Aktion der youngCaritas.at machten über 130.000 Kilometer und erzielten 372.501 Euro für Kinder in Not

Wien (OTS) - Die dichten Wolken und der eine oder andere Regenschauer konnte am gestrigen Donnerstag rund 21.600 SchülerInnen in ganz Österreich nichts anhaben: In 140 Schulen schnürten sie die Laufschuhe und sammelten beim "LaufWunder 09" für jeden gelaufenen Kilometer Spenden für Kinder und Jugendliche in Not im In- und Ausland. Insgesamt liefen sie über 130.000 Kilometer - das ist mehr als drei Mal der Erdumfang - und erzielten damit 372.501 Euro (vorläufige Zahlen). Organisiert wurde das LaufWunder von youngCaritas.at, der Jugendplattform der Caritas.

"Der Einsatz der Jugendlichen überwältigt uns immer wieder aufs Neue", freut sich Caritas-Präsident Franz Küberl über das tolle Ergebnis: "Mit dem Geld kann die Caritas tausenden Kindern, darunter vielen Aidswaisen, das Überleben sichern bzw. bessere Zukunftschancen geben. Ein großes Danke allen Beteiligten!"

Die heimischen Schülerinnen und Schüler zeigten auf beeindruckende Weise, dass sie aktiv etwas bewegen können: "Meine Oma und meine Tante haben sich gleich bereit erklärt, mich zu sponsern", erklärt etwa der elfjährige Adrian Pfurtscheller von der Sporthauptschule Rankweil-Ost (Vorarlberg). Jede von ihm gelaufene Runde ist so fünf Euro wert und kommt Aidswaisenkindern in Mosambik zugute.

Rollen statt Laufen

Auch rollen galt: An vielen Orten machten Kinder mit Behinderung mit und verwandelten etwa ihren Rollstuhl, in ein "Benefiz-Sportgerät". Einen tollen Beitrag zum LaufWunder 09 leistete auch jener Schüler der Hauptschule Karlstetten (Niederösterreich), der es sich nicht nehmen ließ, mit Krücken seine Kilometer zu erkämpfen.

Die SchülerInnen entscheiden gemeinsam mit den Lehrkräften, welchem Caritas-Projekt ihr erlaufenes Geld zugute kommt: etwa Aidswaisenkindern in Afrika, Straßenkindern in der Ukraine, Albanien oder auch im Kongo, Kindern mit Beeinträchtigungen in einer österreichischen Caritas-Einrichtung oder auch wohnungslosen Jugendlichen. Unterstützt wird die Aktion von den youngCaritas.at-Sponsoren Erste Bank und UPC.

Rückfragen & Kontakt:

Caritas Österreich
Mag. Silke Ruprechtsberger
Tel: 01/488 31/417 oder: 0664/82 66 909
www.caritas.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCZ0001