Straßenbauarbeiten im 22. und 10. Bezirk

Asphaltierungsarbeiten Esslinger Hauptstraße - Stauraumsanierung im Bereich Rautenweg

Wien (OTS) - Zwischen 2. und 16. Juni kommt es zu Straßenbauarbeiten am Kreuzungsplateau Esslinger Hauptstraße / Kirschenallee stadtauswärts und in der Esslinger Hauptstraße von Kirschenallee bis Orientierungsnummer 71 (stadtauswärts). Die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau saniert in diesem Bereich den schadhaften Fahrbahnbelag im Stauraum und auf der Fahrbahn.

Zunächst erfolgt die Sanierung des ersten Fahrstreifens (der Rechtsabbiegespur). In dieser Phase biegen AutofahrerInnen vom 2. Fahrstreifen aus nach rechts ab. Die Bushaltestelle der Autobuslinie 99/B wird von der Esslinger Hauptstraße / Kirschenallee in die Esslinger Hauptstraße 52-54 verlegt.

Anschließend wird der zweite Fahrstreifen (die Geradeausspur) erneuert. AutofahrerInnen können während der Arbeiten in diesem Bereich vom 1. Fahrstreifen aus geradeaus fahren oder rechts abbiegen.

Während der Sperre der Fahrspur Fahrtrichtung stadtauswärts werden die AutofahrerInnen über die äußerste stadteinwärtsführende Fahrspur (Linksabbiegespur) umgeleitet. AutofahrerInnen, die stadteinwärts unterwegs sind, werden über die Busspur umgeleitet und können nicht links abbiegen. Die Bushaltestelle in diesem Bereich ist während der gesamten Bauzeit aufgehoben.

Umleitungsstrecke für die Buslinie 99B: Raphael Donner Allee -Colerusgasse - Kirschenallee.

Die Arbeiten erfolgen bei ständiger Freihaltung eines Fahrstreifens pro Fahrtrichtung.

Weitere Straßenbaustelle im 22. Bezirk ab 2. Juni

Die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau erneuert auf der rechten Fahrspur der Kreuzung Rautenweg / Hermann Gebauer Straße den Stauraum und ersetzt ihn durch eine langfristig gut haltbare Betondecke. Die Arbeiten erfolgen am Tag unter Inanspruchnahme eines Fahrstreifen und werden bis zum 8. Juni abgeschlossen.

Straßenbauarbeiten in der Bitterlichstraße vor dem geplanten Termin abgeschlossen

Bereits eine Woche früher als geplant konnte die geplante Mittelinsel auf der Höhe der Max-Mauermann-Gasse in der Bitterlichstraße fertig gestellt werden. Diese zusätzliche Aufstellfläche für FußgängerInnen erleichtert das Queren der verkehrsreichen Straße.

Gleichzeitig wurden auch die Fahrbahn im Bereich von Naderstraße bis Max-Mauermann-Gasse und der Haltestellenbereich der Buslinie 15 A saniert. (Schluss) scl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Irene Schlechtleitner
Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28)
Telefon: 01 4000-49923
E-Mail: irene.schlechtleitner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007