Vernissage: MS Malgruppe stellt im Restaurant Wienerwald aus

Wien (OTS) - Mit einer Vernissage der besonderen Art unterstützt die Restaurantkette Wienerwald im Herzen Wiens an Multiple Sklerose (MS) erkrankte Menschen. Am Mittwoch, 27.5.2009, 17.00 Uhr wird am Standort Goldschmiedgasse 6, 1010 Wien, die Ausstellung eröffnet. Die Bilder stammen aus den künstlerischen Händen von BewohnerInnen der MS-Langzeitpflegestation des CS Pflege- und Sozialzentrums Rennweg. Der Erlös der Bilder wird für den Kauf weiterer Leinwände und Farben investiert.

Künstlerischer Ausdruck steigert Lebensqualität

Eine aktive Gruppe der MS Langzeitpflegestation hat sich zur Malgruppe Domino zusammengeschlossen. Initiatorin der Malgruppe ist Frau Monika Reisner, die ehrenamtlich die Malgruppe leitet. Zahlreiche Bilder und Zeichnungen sind in den Jahren entstanden, die die verschiedenen Persönlichkeiten widerspiegeln. Die künstlerische Arbeit ermöglicht den Menschen ihr Erleben in Formen und Farben auszudrücken und kann so zu mehr Lebensqualität beitragen.

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sehen wir den verantwortungsvollen Umgang miteinander als einen der bedeutendsten Aufträge unserer Gesellschaft. Je rascher sich Wirtschaft und Gesellschaft wandeln, desto wichtiger wird eine gemeinsame Wertebasis, die in der Zukunft Halt und Orientierung bietet. Mit der Unterstützung dieser Initiative wollen wir den betroffenen Menschen und ihren Begleitern unsere ganz besondere Wertschätzung gegenüber ihrer Arbeit ausdrücken. Wir freuen uns, hiermit einen kleinen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität der Betroffenen leisten zu dürfen", so Wienerwald Geschäftsführer Franz Kainz.

Leben mit MS

Die Malgruppe Domino umfasst zwölf Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Die Multiple Sklerose (MS), häufig auch Encephalomyelitis disseminata (ED), ist eine chronisch-entzündliche Entmarkungserkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS), deren Ursache trotz großer Forschungsanstrengungen noch nicht geklärt ist.

Das Durchschnittsalter der erkrankten Menschen ist 47 Jahre. Solange es möglich war, haben diese Menschen mit ihren Familien bzw. alleine zu Hause gelebt. Heute ist der Lebensmittelpunkt dieser Menschen das CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg.

Trotz Erkrankung Teil des öffentlichen Lebens sein

"Wir freuen uns über die Einladung von Wienerwald, dass die CS Malgruppe Domino im Restaurant Wienerwald in der Goldschmiedgasse ihre Bilder zur Schau stellen darf. Wienerwald setzt damit ein lebendiges Zeichen der Solidarität mit Menschen mit chronischer Erkrankung, denn Wienerwald stellt nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern lädt auch alle BewohnerInnen zur Vernissage ein" , so Mag. Robert Oberndorfer, Geschäftsführer Caritas Socialis. Herzlichen Dank an Herrn Geschäftsführer Franz Kainz für das Zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten und die Einladung.

INFO: Neurologische / MS Station im CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg http://www.cs.or.at/view.asp?SID=548
MS- Tageszentrum http://www.cs.or.at/view.asp?SID=530

Vernissage: Malgruppe Domino Wann: Mittwoch 27. Mai 2009, 17.00 Uhr Ort: Restaurant Wienerwald, Goldschmiedgasse 6, 1010 Wien Pressetext und Bilder: http://www.cs.or.at/presse-detail.asp?ID=140

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabina Dirnberger, Public Relations & Fundraising
CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg
A-1030 Wien, Oberzellergasse 1
Tel.: (01) 717 53 - 3131, Fax: (01) 717 53 - 3109
E-Mail: sabina.dirnberger@cs.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CSO0001