Muttonen gratuliert Michael Haneke und Christoph Waltz

Bestätigung für Kreativpotential des österreichischen Films

Wien (SK) - "Das sind absolut erfreuliche Nachrichten aus Cannes
und eine schöne Bestätigung für das große Kreativpotential des heimischen Films. Ich gratuliere Michael Haneke ganz herzlich zum Hauptpreis bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes. Und ich gratuliere auch dem in Wien geborenen Schauspieler Christoph Waltz, der in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet wurde", sagte SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Österreich trägt sich mit den gestrigen Erfolgen in Cannes ein weiteres Mal an prominenter Stelle in der Landkarte des internationalen Films ein", so Muttonen. ****

Dass Michael Haneke mit der Goldenen Palme den wichtigsten künstlerischen Filmpreis der Welt gewonnen hat, sei "eine mehr als verdiente Würdigung seines von hoher Qualität, Präzision und Unverwechselbarkeit geprägten filmischen Werks", unterstrich Muttonen. Und auch der Darstellerpreis, der gestern an den österreichischen Schauspieler Christoph Waltz ging, belege die herausragende Bedeutung des Filmlands Österreich, zeigte sich Muttonen erfreut. "Jetzt gilt es, dass wir gemeinsam weiterhin für eine bestmögliche Unterstützung unserer Filmschaffenden sorgen. Die deutliche Erhöhung der Filmförderung, für die sich Kulturministerin Schmied erfolgreich eingesetzt hat, ist da ein wesentlicher Schritt, dem weitere folgen müssen", so Muttonen abschließend. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001