ÖAMTC: Umfangreiche Staus im Montagfrüh-Verkehr in Wien

Unfall und defekter Bus auf der Tangente

Wien (OTS) - Ein Verkehrsunfall auf der Südost Tangente (A23) im Bereich der Ausfahrt Gürtel sowie ein defekter Bus in Höhe Handelskai, jeweils in Fahrtrichtung Kagran, haben den Montagfrüh-Verkehr auf Wiens wichtigster Verkehrsader zum Erliegen gebracht, meldet der ÖAMTC. Bereits kurz nach 7 Uhr reichte der Stau vom Handelskai bis auf die Süd Autobahn (A2) über den Anschluss Mödling zurück, das sind weit über 15 km.

Auch auf den Zufahrten zur A23 Richtung Norden, etwa der Auffahrt der Sterngasse, dem Verteilerkreis Favoriten oder dem Gürtel war ein Weiterkommen nur im Schritttempo möglich. Ebenso überlastet waren die Ausweichrouten, so etwa die Triester Straße stadteinwärts.

(Fortsetzung möglich)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003