Grüne: ÖVP versinkt im internen Streit um Türkeibeitritt

Lunacek: Zick-Zack-Kurs macht ÖVP-EU-Politik endgültig unglaubwürdig

Wien (OTS) - "Offenbar ist innerhalb der ÖVP ein heftiger Streit zwischen Strasser und Karas ausgebrochen. Strasser hat den Wettkampf zwischen Stadler, Mölzer, Strache und sich selbst ausgerufen, wer denn der Rechteste im Lande sei, während Karas versucht, irgendwie gegen den neuen anti-europäischen Mainstream innerhalb der ÖVP zu schwimmen. Durch diesen Zick-Zack-Kurs ist die EU-Politik der ÖVP endgültig unglaubwürdig geworden", kommentiert die Spitzenkandidatin der Grünen für das EU-Parlament, Ulrike Lunacek, den ÖVP-internen Streit um den EU-Beitritt der Türkei. "Bei der ÖVP ist die Linie völlig verloren gegangen, man weiß nicht mehr, für was die ÖVP eigentlich steht. Und es ist völlig unklar, wer jetzt eigentlich das Sagen hat: Strasser oder Karas?"

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002