Gratzer: Qualifizierungs- und Arbeitstraining Mostviertel erhält Landesförderung

Rund 77.500 Euro werden vom Land zur Verfügung gestellt

St. Pölten (SPI) - "Arbeitslosigkeit darf kein Schicksal sein, wir müssen im Gegenteil alles daran setzen, um Menschen, die aus verschiedenen Gründen auf dem Arbeitsmarkt mit Schwierigkeiten konfrontiert sind, zu unterstützen. Denn eine Gesellschaft wird schließlich daran gemessen, wie sie mit ihren schwächsten Mitgliedern umgeht. Qualifizierungs- und Arbeitstrainings haben daher gerade für Menschen mit besonderen Bedürfnissen großen Stellenwert, um auf dem regulären Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können", macht der Mostviertler SPNÖ-Landtagsmandatar, LAbg. Ing. Franz Gratzer aufmerksam. "Daher freue ich mich, dass das Land Niederösterreich für das Jahr 2009 für das EU-geförderte Projekt ‚Qualifizierungs- und Arbeitstraining (QAT) Mostviertel’ der Chancen-Plus gemeinnützige GmbH bis zu 77.565 Euro zur Verfügung stellt", so Gratzer.****

Das Projekt will Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt unterstützen und die dafür notwendige berufliche Vorbereitung liefern. "In Zeiten wie diesen, in denen der Arbeitsmarkt natürlich immer härter umkämpft ist, ist es gerade für Menschen mit besonderen Bedürfnissen schwer nicht ‚unter die Räder’ zu kommen. Projekte wie dieses vermitteln nicht nur wichtige Qualifikationen, sondern bieten auch psychosoziale und pädagogische Betreuung", so Gratzer abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001