BZÖ-Spadiut: Arzneimittel-Abgabe weiterhin nur in Apotheken

Wien (OTS) - Als "vernünftig und logisch" bezeichnete BZÖ-Gesundheitssprecher Abg. Dr. Wolfgang Spadiut das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, wonach Arzneimittel nur von Apotheken abgegeben werden dürfen. Neben der fachlichen Beratung durch gut ausgebildete und erfahrene Apotheker sei vor allem die Kontrolle der Anwendung von großer Bedeutung. "So bleibt es gewährleistet, dass Patienten nicht völlig wahllos Medikamente - oft in viel zu hohen Dosen - schlucken", so Spadiut.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0012