Pellets im Mai um rund 21 Prozent teurer als vor einem Jahr

Linz (OTS) - Während der Heizölpreis seit Mai 2008 um fast 40 Prozent gesunken ist, ist der Preis für Pellets um rund 21 Prozent gestiegen. Die AK Oberösterreich sieht die Ursache in mangelndem Preiswettbewerb. Die Preise der einzelnen Anbieter unterscheiden sich wenig bis gar nicht. "Wir haben die Bundespreisbehörde eingeschaltet, damit illegale Preisabsprachen ausgeschlossen werden können", sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Im Vertrauen auf eine nachhaltige und wirtschaftlich sinnvolle alternative Heizform haben sich viele Konsumentinnen und Konsumenten zum Ankauf von Pelletsheizungen entschieden. Viele haben höhere Anschaffungskosten für Pelletsheizungen in Kauf genommen, um nicht mehr von Erdölimporten und deren Preissteigerungen abhängig zu sein. Umso enttäuschter sind sie nun von der aktuellen Pelletspreisentwicklung.

Während der Heizölpreis stark sinkt, steigen die Pelletspreise massiv. Gleichzeitig beklagen die land- und forstwirtschaftlichen Erzeuger aber massive Preiseinbrüche.

Die aktuelle Preisentwicklung bei Pellets in Oberösterreich zeigt, dass zwischen den Anbietern kaum oder gar keine Preisun-
terschiede vorhanden sind. Gleich elf Anbieter verrechnen exakt 199 Euro pro Tonne. In den Bezirken Vöcklabruck und Wels wurden gar keine Preisunterschiede festgestellt, in den übrigen Bezirken sind sie sehr gering. Beispielsweise unterscheiden sich die höchsten und die niedrigsten Preise in Ried nur um 1 Euro, in Perg um 2 Euro und in Grieskirchen um 3,20 Euro. Deshalb hat die AK die Bundeswettbewerbsbehörde eingeschaltet.

Die AK Oberösterreich erhebt wöchentlich die aktuellen Pelletspreise. Diese können über www.ak-konsumenten.info abgefragt werden.

Kontakt: Martina Macher; Tel. 050-6906/2190
E-Mail: martina.macher@akooe.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001