3e-Gruppe: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2008

Jetzt Start mit LET`S DOIT-Märkten in Albanien

Wels (OTS) - Die 3e Handels- und Dienstleistungs AG
erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2008 mit ihren 285 Mitgliedsbetrieben einen Gruppen-Umsatz von 540 Millionen Euro (+ 4,4 Prozent). Die Internationalisierung wird in Albanien und Rumänien fortgesetzt.

Im Inland stieg das Geschäftsvolumen um 2,3 Prozent auf 395 Millionen Euro. "Wir haben eine verstärkte Tendenz zum Fachhandel registriert", erklärt Dr. Günther Pacher, Vorstand der 3e Handels-und Dienstleistungs AG. Für das heurige Jahr ist eine seriöse Prognose derzeit noch nicht möglich, da es zu viele Fragezeichen zum Konjunktur-Verlauf gibt.

Die ersten vier Monate sind sehr unterschiedlich verlaufen. Im ersten Quartal gab es wetterbedingt Umsatzrückgänge im Vergleich zum Vorjahr. Der April wiederum lieferte bei vielen Fachhändlern "das beste Ergebnis seit Bestehen unserer Kooperation", sagt Dr. Pacher. Vor allem im Einzelhandelsbereich wird derzeit eine sehr gute Entwicklung registriert, "weil die Kunden in Haus und Hof investieren, um nachhaltige Werte zu schaffen", erklärt Pacher.

Die 3e-Gruppe ist in Österreich mit vier Vertriebskonzepten erfolgreich am Markt präsent: LET`S DOIT, TOOLPARK, E-NORM (für gewerbliche und industrielle Kunden) und BAD & CO. In den österreichischen Fachmärkten sind aktuell 3.020 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt, allein in der 3e-Zentrale in Wels sind es 125.

Mitverantwortlich für die überaus positive Entwicklung der gesamten 3e-Gruppe im vergangenen Jahr war die Expansion auf den internationalen Märkten mit dem Vertriebskonzept LET`S DOIT. Mit 145 Millionen Euro wurde eine Steigerung des Umsatzes um 10,7 Prozent erreicht. Die Märkte mit der stärksten Entwicklung waren Montenegro und Serbien.

Vor vier Jahren führte 3e das Vertriebskonzept LET’S DOIT in Österreich ein. Heute ist man in sechs Ländern: Österreich (60 Standorte), Ungarn (18), Serbien (8), Montenegro (7), Bosnien-Herzegowina (2) und Slowakei (1). "Wir sind die führende Kooperation im Werkzeug- und Eisenwareneinzelhandel in Zentral- und Südosteuropa", sagt Pacher.

Noch in diesem Juni werden zwei, im Herbst vier weitere LET`S DOIT-Märkte in Albanien eröffnet. In drei bis vier Jahren soll es insgesamt 20 LET`S DOIT Märkte in Albanien geben. Ebenfalls konkrete Formen nimmt der Markteintritt in Rumänien an. In diesen Tagen wird eine Vertriebsniederlassung in Bukarest eröffnet.

Warum die 3e-Gruppe trotz der unsicheren Wirtschaftslage weiterhin so expansiv unterwegs ist, erklärt Pacher so: "Es gibt auch eine Zeit nach der Krise. Und wer dann bereits auf diesen Märkten präsent ist, hat einen entscheidenden Vorsprung."

Rückfragen & Kontakt:

Walter Deil
PLEON Publico
Public Relations & Lobbying GmbH
Stelzhamerstraße 2, 4020 Linz
Tel: +43 (0) 732 / 784 777-12
E-Mail: w.deil@pleon-publico-lz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007