500 SchülerInnen bei den Waldjugendspielen

Wien (OTS) - Knapp 500 Wiener SchülerInnen der 6. Schulstufe streifen vom 25. bis 29. Mai in Begleitung von FörsterInnen der Stadt Wien durch die Wälder Wiens, um auf spielerische Weise den Lebensraum Wald kennen zu lernen.

Im Rahmen der "Woche des Waldes", die dieses Jahr unter dem Motto "Wald - einfach großARTig" steht, veranstaltet die Landesforstinspektion Wien gemeinsam mit der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien die Waldjugendspiele.

Bei dem zwei- bis dreistündigen Waldrundgang haben die SchülerInnen unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Die Jugendlichen haben unter anderem Baumarten, Samen, Tierarten und Tierspuren zu erkennen. Mittels Stammscheiben wird das Alter von Bäumen bestimmt. Insgesamt gibt es fünf Schauplätze: Neben Cobenzl, Lobau, Ottakringer Wald und Maurer Wald sind auch die Quellenschutzwälder der Stadt Wien mit Stixenstein in Niederösterreich Veranstaltungsort.

Die Siegerklasse darf sich über einen ganztägigen Ausflug in den Nationalpark Donau-Auen oder in die Quellenschutzwälder der Stadt Wien freuen. Für die zweit- und drittplazierte Klasse gibt es Buchpreise. Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2009 in der Waldschule Ottakring bei der Jubiläumswarte statt.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) stc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Josef Ebenberger
MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Telefon: 01 4000-97908
Mobil: 0676 8118 97908
E-Mail: josef.ebenberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009