"Believe in your dreams": Thomas Geierspichler sucht die Vision 2009

Reise mit Olympiasieger nach Sao Paulo und Treffen mit Zinedine Zidane

Wien (OTS) - Thomas Geierspichler, Olympiasieger und Botschafter
des Danone Nations Cup 2009, stellte bei der Siegerehrung des Danone Nations Cup 2009 seine neue Initiative vor: Gemeinsam mit dem Team des Danone Nations Cup sucht Geierspichler die Vision 2009. "Alle behinderten Kinder sind eingeladen, ihre kühnsten, interessantesten oder auch lustigsten Visionen unter dem Motto "Believe in your dreams" zu zeichnen, formulieren, fotografieren oder auf ein Video aufzuzeichnen", so der Olympiasieger. Unter allen Einsendungen wird Thomas Geierspichler die für ihn kreativste Vision auswählen.

Gemeinsam mit Geierspichler Superstar Zinedine Zidane treffen

Für ein Kind wird dann im Oktober ein ganz besonderer Traum in Erfüllung gehen. Gemeinsam mit Olympiasieger Thomas Geierspichler reisen die beiden zum Weltfinale des Danone Nations Cup 2009 nach Sao Paulo und treffen dort Superstar Zinedine Zidane. In Sao Paulo erwartet sie ein unvergessenes Erlebnis, denn die besten 40 Nachwuchsteams der Welt werden in der brasilianischen Fußball-Metropole vor den Augen von Zinedine Zidane um den Titel "Danone Nations Cup Weltsieger" spielen. Als österreichischer Vertreter wird der SK Sturm Graz die rot-weiß-roten Farben tragen und als Team Danone Österreich an den großen Traum glauben.

Believe in your dreams

"Believe in your dreams", das Motto des Danone Nations Cup, ist auch Thomas Geierspichlers großes Lebensmotto. "Glaub an deine Träume und Ziele und du wirst sie schaffen", lautet das Credo Österreichs erfolgreichsten Behindertensportler, der neben Andi Herzog ebenso Botschafter des Danone Nations Cups 2009 ist.

Vorbild für Menschen mit Behinderungen

Thomas Geierspichler ist ein Vorbild für Menschen mit Behinderung und stellt sich stets in den Dienst der guten Sache. Zuletzt gründete er seinen eigenen Verein walk’n’roll", wo Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen unterstützt werden sollen. "Wir wollen behinderte Menschen fördern, ihre Visionen und Ziele zu erreichen. Unsere ersten Gelder fließen in das Projekt eines Sportlers, der seine Beine verloren hat und unbedingt beim Ironman-Triathlon mitmachen will. Aber nicht nur Sportler werden von uns gefördert. Wenn ein blinder Mensch im Himalaya-Massiv Bienen züchten will und wir sind von der Aktion überzeugt, kann er mit unserer Unterstützung rechnen. Das Anliegen meines Vereines ist es, neue Vorbilder für Menschen mit Behinderung zu fördern. An diesen Personen, die Außergewöhnliches leisten, können sich wieder andere orientieren", so Geierspichler.

Einsendungen an:

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2009. Einsendungen an vision@danonecup.at oder per Post an DANONE NATIONS CUP OFFICE, c/o DDBVB, Flossgasse 5/2, 1020 Wien

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie unter http://www.fmcom.at/dnc09.

Alle weiteren Informationen unter http://www.danonecup.at!

Rückfragen & Kontakt:

Michael Fiala
Tel.: 0699/10847619
presse@danonecup.at
www.danonecup.at
www.danonecup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004