Christi Himmelfahrt: Feiertags-TV-im ORF

Hollywood-Premieren, Besinnliches und Österreichisches in ORF 1 und ORF 2

Wien (OTS) - Tim Allen in der ORF-Premiere "Shaggy Dog - Hör mal, wer da bellt" und Tom Cruise in "Krieg der Welten", Gregor Bloéb als "Muttis Liebling", der Kinder-Abenteuerfilm "Lapislazuli - Im Auge des Bären", der "Feiertagsfrühschoppen zu Christi Himmelfahrt", die Doku "Tiroler Salz", "Hallo, wie geht's?" mit Karl Hohenlohe, "FeierAbend" über die "Sehnsucht nach dem ganz Anderen" oder der Kinoklassiker "Vom Winde verweht" sind nur einige der ORF-TV-Programmhighlights zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, dem 21. Mai 2009. Dabei steht ein umfassendes Paket aus Kino-Blockbustern, Besinnlichem, Dokumentarischem, Sportlichem, Österreichischem und Unterhaltsamem für die ganze Familie auf dem Programm.

Der Feiertags-Fahrplan in ORF 1

Die jüngsten Zuschauer kommen bereits ab 6.00 Uhr auf ihre Kosten, wenn der tschechische Märchenfilm "Die Mühlenprinzessin II" auf dem Programm steht. Weiter geht es um 7.50 Uhr mit dem US-Animationsfilm "Barbie als 'Die Prinzessin und das Dorfmädchen'" und dem Zeichentrickabenteuer "Disneys große Pause - Die geheime Mission" (9.10 Uhr). Abschluss und Höhepunkt des Angebots für junge Seherinnen und Seher ist Wolfgang Murnbergers Abenteuerfilm "Lapislazuli - Im Auge des Bären" aus dem Jahr 2006, in dem sich u. a. Christoph Waltz, Gregor Bloéb und Lena Stolze die Ehre geben.
Sportliches bieten zunächst um 12.05 Uhr das "Volleyball-Schülerliga-Finale 2009" aus Melk, ehe um 12.30 Uhr die "Tennis Austrian Open 2009" mit dem Viertelfinale übernehmen. Weiteres Sporthighlight - das Training zum Formel-1-Grand Prix von Monaco ab 14.25 Uhr. Um 15.30 Uhr wird es beim "Bundesliga live"-Spiel Sturm - Salzburg vor allem im Hinblick auf die Europacup-Startplätze spannend.
Für beste Kino-Unterhaltung sorgen bereits um 18.25 Uhr "Mister Bean" Rowan Atkinson alias Geheimagent "Jonny English" in der gleichnamigen Komödie aus dem Jahr 2003. ORF-Premiere feiert um 20.15 Uhr "Hör mal, wer da hämmert"-Star Tim Allen in der US-Komödie "Shaggy Dog - Hör mal, wer da bellt" - mit von der Partie: Stars wie Danny Glover und Robert Downey jr. Den "Krieg der Welten" (21.55 Uhr) mit Tom Cruise in der Hauptrolle ließ Steven Spielberg im Jahr 2005 wiederauferstehen.

Der Feiertags-Fahrplan in ORF 2

Das ereignisreiche, oft tragische Leben des österreichischen Dichters, Journalisten und Romanciers Joseph Roth porträtiert zu dessen 70. Todestag um 9.35 Uhr die Dokumentation "Das bin ich wirklich: böse, besoffen, aber gescheit" von Karl Pridun. Nach dem "Feiertagsfrühschoppen zu Christi Himmelfahrt" (12.00 Uhr) zum Schützenjubiläumsjahr in Salzburg wartet um 13.25 Uhr ein dreieinhalbstündiger Filmklassiker - Victor Flemings "Vom Winde verweht".
Franz Posch führt um 17.05 Uhr in der Doku "Tiroler Salz" die Zuschauer durch die Geschichte der Salzgewinnung in Tirol.
Dagmar Koller fragt um 17.30 Uhr Karl Hohenlohe "Hallo, wie geht's?", während sich um 18.00 Uhr in "Mahlzeit - täglich gelebte Kultur" vieles rund um die große Oberösterreichische Landesausstellung 2009 dreht.
"FeierAbend" beschäftigt sich um 19.52 Uhr mit der "Sehnsucht nach dem ganz Anderen": Zu Christi Himmelfahrt wird die Sehnsucht eines Menschen erfüllt: die Sehnsucht nach Liebe, nach Zugehörigkeit zu Gott, "nach dem ganz Anderen". Arnold Stadler, einst Priesterseminarist im Vatikan, hat darüber ein Buch geschrieben. Es heißt "Salvatore", der Erlöser. Koschka Hetzer-Molden hat den Schriftsteller von der Ostsee bis in ein steirisches Kloster begleitet, wo dieser vor Mönchen aus seinem neuesten Buch liest - und ihn bei der Gelegenheit zu Gott und der Welt befragt.
In memoriam Monica Bleibtreu steht um 20.15 Uhr Xaver Schwarzenbergers "Muttis Liebling" auf dem Programm, in dem der verstorbene Bühnen- und Filmstar an der Seite von Muttersöhnchen Gregor Bloéb zu sehen ist. Die TV-Romanze "Wen die Liebe trifft" lässt um 22.00 Uhr u. a. Erol Sander und Fritz Karl jede Menge Charme versprühen. Österreichisch-unterhaltsam geht Christi Himmelfahrt um 23.30 Uhr in ORF 2 zu Ende - Michael Kreihsl versammelte für "Jetzt erst Recht!" Austrostars wie Ulrich Reinthaller, Marianne Mendt und Peter Weck vor der Kamera.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001