FCG-Schnedl: Gratulation zu hervorragendem Ergebnis bei den AK-Wahlen in Niederösterreich

Auch in Wien konnte Ergebnis gehalten werden

Wien (FCG) - "Der Zugewinn der Liste NÖ AAB - Fraktion
Christlicher Gewerkschafter bei den AK-Wahlen in Niederösterreich ist der Lohn für harte, konsequente und tatkräftige Arbeit im Sinne aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Im Namen des gesamten Präsidiums der FCG darf ich Vizepräsident Franz Hemm und seinem Team sehr herzlich gratulieren", freut sich der Bundesvorsitzende der Christgewerkschafter, ÖGB-Vizepräsident Norbert Schnedl über das sehr gute Abschneiden der Liste NÖ AAB - Fraktion Christlicher Gewerkschafter in Niederösterreich. Der Ausbau des Ergebnisses um fast drei Prozentpunkte ist ein schöner Abschluss für die Arbeiterkammerwahlen im heurigen Frühling. Auch in Wien konnte das Ergebnis unter sehr schwierigen Bedingungen gehalten werden. Gaby Tamandl und ihr Team haben hervorragende Arbeit geleistet.

Die Fraktion ÖAAB/FCG in der Bundesarbeitskammer konnte österreichweit einen Stimmenzuwachs von 1,3 Prozentpunkten verzeichnen. Das ist ein schöner Erfolg und gleichzeitig ein klarer Auftrag der Kollegenschaft für die zukünftige Arbeit.

"Die Wählerinnen und Wähler haben den christlich-sozialen Weg von unseren Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten und ihren Teams honoriert. Gerade in so schwierigen Zeiten ist Arbeitnehmerpolitik mit Augenmaß und einem Blick für das Ganze gefragt", so Schnedl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FCG-Pressereferat, Anneliese Rothleitner-Reinisch
Tel.: 0664-614 50 52, Mail: anneliese.rothleitner@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0001