Rudas: Antifaschismus ist tragende Säule der Sozialdemokratie

Haltlose Vorwürfe von FPÖ sind lächerlich

Wien (SK) - "Der Antifaschismus ist und bleibt eine tragende Säule der Sozialdemokratie und ihrer befreundeten Organisationen", erklärte heute SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Rudas erinnerte in diesem Zusammenhang, dass es gerade Sozialdemokraten waren, die als politische Gefangene vom NS-Regime verfolgt und in den KZs gefoltert, geschunden und umgebracht wurden. "Die haltlosen Vorwürfe der FPÖ gegen die SPÖ sind lächerlich. Sie sind ein durchschaubares Manöver, um von der jahrzehntelangen Hetze der FPÖ abzulenken", so Rudas. ****

"Was die FPÖ nun versucht, ist es quasi in einer Form der Sippenhaftung die Sozialdemokratie, die Kinderfreunde und die Roten Falken kollektiv anzupatzen. Das werden wir nicht zulassen und das wird den Propagandabeauftragten der FPÖ auch nicht gelingen", so Rudas. "Der Bundeskanzler hat es bereits in aller Klarheit festgehalten. Die Schande in diesem Land hat einen Namen: Strache. Die SPÖ wird alles daran setzen, dass der Hetze der FPÖ entschieden Einhalt geboten wird. Dafür stehe ich mit meinem Namen", so Rudas.

Natürlich sei es traurig, dass einer der Jugendlichen von Ebensee ein familiäres Naheverhältnis zu einer befreundeten Organisation der SPÖ gehabt habe. Das ändere allerdings nichts an der wertvollen Arbeit, die die Kinderfreunde und die Roten Falken in ganz Österreich leisten und auch nichts an der antifaschistischen Grundkonzeption dieser Organisationen. Tausende Funktionäre und Mitglieder der Jugendorganisationen seien täglich in der Jugendarbeit engagiert. Ein einzelnes schwarzes Schaf könne an dieser Tatsache nichts ändern. Rudas verwies in diesem Zusammenhang auf die bereits erfolgte Entschuldigung durch den Bundesvorsitzenden der Kinderfreunde, Josef Ackerl, der eine lückenlose Aufklärung angekündigt habe. (Schluss) alu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008