Gewässer - SP-Valentin an VP-Stiftner: "Renaturierungsprogramm für Wiens Gewässer längst auf Schiene"

Wien (SPW-K) - "Stiftners Vorschläge, wie Bachkanäle aufzureißen oder die Alte Donau mit dem Marchfeldkanal zu dotieren, sind mehr als abenteuerlich", stellt SPÖ-Umweltausschussvorsitzender, Gemeinderat Erich Valentin fest. Ein umfassendes Renaturierungsprogramm für Wiens Gewässer sei bereits im Laufen.

Mit der Errichtung des Liesingtal Sammelkanals wurde eine Revitalisierung der Liesing auf einer Länge von 5,3 km durchgeführt, nämlich von Kledering bis zur Kläranlage Blumental. Noch in diesem Jahr erfolgt eine weitere Revitalisierung der Liesing im Bereich Pottendorfer Linie. Revitalisiert werden heuer ebenso Teile des Petersbaches. Weitere Maßnahmen sind für den Mauerbach und den Gütenbach geplant. Für den Wienfluss erfolgen Wasserpflanzenuntersuchungen unter Strömungseinwirkung. Geplant ist ebenso der naturnahe Ausbau des Wienflusses im oberen Bereich bis zum Halterbach.

"Die von ÖVP-Gemeinderat Stiftner geforderte Trennung der Wienerwaldbäche von der Kanalisation wäre mit einem enormen technischen und vor allem einem finanziell nicht zu vertretbaren Aufwand verbunden", sagt Valentin. Eine Gewässeranbindung des Marchfeldkanals an die Alte Donau ist nicht nur aus Kostengründen abzulehnen. Die Alte Donau weist eine deutlich bessere Wasserqualität auf als der Marchfeldkanal. Eine Verbindung ohne gesicherte Wasserqualität wäre daher für die Alte Donau als Badegewässer keinesfalls zu verantworten.

"Wien investiert insgesamt 4,5 Mio Euro in ökologische, wasserbauliche Maßnahmen. Das bringt einen enormen Mehrwert für die Umwelt dieser Stadt und wird seit vielen Jahren konsequent betrieben", sagt Valentin. "Wie sich der selbsternannte Renaturierungsexperte Stiftner vorstellt, die vielen Bachkanäle in unserer Stadt aufzureißen, soll er bitte erst einmal durchdenken und erklären, bevor er so absurde Forderungen stellt", meint Erich Valentin.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003