Privatklinik Graz Ragnitz: Erste ISO-zertifizierte Endoskopie in Österreich

Graz (OTS) - Ein Meilenstein der Qualitätssicherung im Gesundheitssektor wurde in der Privatklinik Graz Ragnitz gesetzt. Erstmals in Österreich wurde die für Magen- und Darmspiegelung eingesetzte Endoskopie nach einer ISO-Norm zertifiziert. Die dazu notwendigen Arbeitsabläufe sind nunmehr genau festgeschrieben und normiert, um eine stets gleichbleibende Qualität sicherzustellen. Die Zertifizierung der Endoskopie ist ein weiteres Bekenntnis der Privatklinik Graz Ragnitz zur Qualität.

Die Privatklinik Graz Ragnitz gehört seit ihrer Eröffnung zu den Vorreitern in der Qualitätssicherung für Patienten. Bereits die Hochbaustelle des Hauses war nach ISO 9001 zertifiziert. Die Vorteile des Qualitätsmanagements liegen auf der Hand: medizinische Dienstleistungen werden vergleichbar und Schwachstellen identifiziert. Für Prim. Dr. Michael Hessinger, Ärztlicher Direktor der Privatklinik Graz Ragnitz, ist Qualitätsmanagement selbstverständlich:'In einem Krankenhaus müssen ethische Ansprüche und medizinische Handlungen synchronisiert ablaufen. Die Validierung ist eine Benchmark für Qualität. Damit ist eine Analyse der Schnittstellen und Handlungsabläufe sowie deren Dokumentation gewährleistet.

Die Validierung der Endoskopie gewährleistet, dass alle Pflegefachkräfte die Arbeitsabläufe in gleich hoher Qualität ausüben. Die hygienischen Auflagen entsprechen dem neuesten Stand. Ein Handbuch mit ausführlichen Abbildungen unterstützt das Wissensmanagement der Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Tamara Katja Frast (Marketing, Kommunikation & Business Development)
HUMANOMED Krankenhaus Management GmbH
T +43/1/586 28 40-302
tamara.frast@humanomed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUK0001