«Aktiv für unser Jungfrau Klima» - Einladung zum Spatenstich

Bern (ots) - Die Initianten der Initiative «JUNGFRAU KLIMA CO2OPERATION» laden ein zum bedeutsamen «Spatenstich» für den Klimaschutz in der weltberühmten Jungfrauregion mit Europas grösstem, UNESCO- geschütztem Gletschersystem. Kaum ein anderes Gebiet eignet sich so zur Darstellung der Folgen der Klimaerwärmung wie Gletscherschwund, Felsabbruch und Hochwasser.

Aufgrund der Betroffenheit und voller Handlungswillen gehen wir mit diesem Spatenstich konkret ans Werk. Ziel ist es, der interessierten Öffentlichkeit im In- und Ausland eine neuartige, in der Jungfrauregion entwickelte CO2-kooperative Initiative zum regionalen Klimaschutz mit weit überregionaler Auswirkung vorzustellen: Die Initiative «JUNGFRAU KLIMA CO2OPERATION» wird von Gemeinwesen, Wissenschaft, Unternehmungen von Verkehr, Tourismus und Energie sowie von weiteren Privaten freiwillig getragen - aus Überzeugung und Verantwortungsbewusstsein.

Die vier Gemeinden Grindelwald, Gündlischwand, Lütschental und Lauterbrunnen haben sich in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bern und der BKW FMB Energie AG im Rahmen der «Jungfrau Klima Charta» drei Ziele gesetzt: die wissenschaftlich gestützte Bewusstseinsbildung, die freiwillige CO2-Reduktion und die Kommunikation regional und weit über die Landesgrenzen hinaus. Mit Blick auf die stark geschrumpften Grindelwaldgletscher, dem Symbol das an die Klimaerwärumung mahnt, wird die «Jungfrau Klima Charta» unterzeichnet.

Vorgestellt wird an diesem Anlass zudem der «Jungfrau Klimaguide». In diesem innovativen Projekt der Universität Bern wird Wissen zum Klimawandel vor Ort auf sieben Klimapfaden vermittelt. Der multimediale Klimaguide ist auf iPhone-Geräten installiert und kann künftig in den Tourismusbüros der Region gemietet werden.

Der Spatenstich zur «JUNGFRAU KLIMA CO2OPERATION» findet in Anwesenheit aller Akteure sowie von Exponenten aus Bund und Kanton Bern statt am

Klimatag vom Donnerstag 4. Juni 2009 ab 13.00 Uhr in Grindelwald BE, Sportzentrum (Programm vgl. Beilage). Anmeldungen sind bis am 28. Mai 2009 mit beiliegendem Antworttalon erwünscht.

Rückfragen & Kontakt:

JUNGFRAU KLIMA-CO2OPERATION
c/o BKW FMB Energie AG
Stefanie Uwer
Media Communications
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
Tel.: +41/31/330'51'07
Fax: +41/31/330'57'90
E-Mail: stefanie.uwer@bkw-fmb.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0001