Grüne Währing: Parkpickerl für Währing - jetzt! Grüne starten Unterschriftenaktion

Wien (OTS) - Die Grünen Währing starten eine Kampagne und eine Unterschriften-aktion zur Einführung des Parkpickerls in Währing vom Gürtel bis zur Vorortelinie. "Eine Vielzahl von Menschen in Währing würde vom Parkpickerl profitieren: Von AnrainerInnen, die einen Parkplatz suchen über RadfahrerInnen, die endlich genug Radabstellmöglichkeiten vorfinden würden bis hin zu den autolosen AnrainerInnen, für die eine höhere Lebensqualität erreicht würde", betont der Klubobmann der Grünen Währing, Marcel Kneuer.

Die Grünen haben sich einige Gassen in Gürtelnähe angeschaut: Knapp 130 Stellplätze wurden von Automobilen ohne Wiener Kennzeichen besetzt, mit der Einführung des Parkpickerls würden rund 30 Prozent der Stellflächen für die WähringerInnen frei werden. Auch die Kosten für das Park-Pickerl wären mit rund 10 Euro pro Monat überschaubar. "So einfach wäre die Lösung der akuten Parkplatznot in Währing. Aber leider sperren sich alle anderen Parteien in der Bezirksvertretung dagegen. Sie setzen lieber auf teure Wohnsammelgaragen, die nicht nur in der Errichtung viel Kosten, sondern die auch mit ca. 80 Euro pro Monat für einen Stellplatz sehr teuer sind", so Kneuer.
Die Einführung eines Parkpickerls würde es für die als BewohnerInnen von Innerwähring entscheidend vereinfachen, einen Parkplatz zu finden. Zusätzlich könnte der Freiraum auch für Radwege und Begrünung mit Bäumen und Parkbänken genutzt werden. "Deshalb fordern die Grünen einmal mehr ein Parkpickerl für Währing um ein Mehr an Lebensqualität für alle zu erreichen", so Kneuer abschließend. Mehr Infos und die Petition zum downloaden unter waehring.gruene.at/ parkpickerl.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001