Europäischer Kulturerbe-Preis für Krems

Gozzoburg als Preisträger aus 140 Projekten aus der EU ausgewählt

Krems (OTS) - Jedes Jahr verleihen die Europäische Kommission und "Europa Nostra" die "European Heritage Awards" als Auszeichnung für die Bewahrung des reichen kulturellen und architektonischen Erbes Europas. Als einziges österreichisches Kulturjuwel wurde heuer die Gozzoburg für den Hauptpreis nominiert.

Die diesjährige Verleihung der "European Heritage Awards" (Europäischer Preis für kulturelles Erbe) findet am 5. Juni in einer großen Gala in Taormina (Sizilien) statt. Die Gozzoburg wurde unter 140 Bewerbungen aus 24 Nationen aus ganz Europa mit 27 weiteren Preisträger-Projekten für einen von sieben Hauptpreisen nominiert, die jeweils mit 10.000 Euro dotiert sind. Krems war bereits Europa-Nostra-Peisträger, und zwar 1975 als "Musterstadt der Denkmalpflege".

Europa Nostra ist die europäische Vereinigung für kulturelles Erbe, die sich zum Ziel gesetzt hat, das kulturelle Erbe in das Bewusstsein der Menschen und der Politik - sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene - zu heben. Der European Heritage Award wird für herausragende Projekte der Denkmalpflege, der Architektur und Städteplanung und der Restaurierung in insgesamt sieben Kategorien vergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Magistrat der Stadt Krems
Ursula Altmann
Tel.: 02732/801-227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRM0001