Vilimsky: Fekter verschläft Dramatik der offenen Ostgrenzen - FPÖ für sofortige Schließung!

Wechsel von Fekter zurück ins Parlament wäre für österreichische Sicherheitspolitik alles andere als ein Schaden

Wien (OTS) - "Innenministerin Fekter verschläft die Dramatik der offenen Ostgrenzen völlig. Während die Kriminalitätsanstiege von Monat zu Monat exorbitante Ausmaße haben und alle Tageszeitungen schon breit die negativen Auswirkungen der offenen Ostgrenzen thematisieren, lässt Fekter die österreichische Exekutive im Regen stehen und verliert sich in Nebenschauplätze wie das Bleiberecht", so heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Harald Vilimsky.

Die Ostgrenzen müssten sofort geschlossen, die Schengenvereinbarung in diesem Bereich von Österreich - notfalls einseitig - außer Kraft gesetzt bzw. aufgekündigt werden, fordert Vilimsky. "Kriminaltouristen und organisierte Banden aus dem Osten fahren tagaus tagein mit österreichischem Diebsgut heim Richtung Osten und die Innenministerin sieht dabei zu. Dies ist ein Skandal der Sonderklasse", so Vilimsky.

Fekter dürfte aber schwer überfordert sein und auch nicht das erforderliche Nervengerüst für eine Ministerfunktion haben, so Vilimsky, der beispielhaft darauf verwies, dass Fekter angesichts eines kleinen Disputes mit Peter Pilz von den Grünen gestern einfach die beleidigte Leberwurscht gespielt und den Budget-Unterausschuss für Inneres fast weinerlich verlassen habe. "Wenn Fekter nicht einmal Pilz gewachsen ist, wie will sie dann mit den vielen Kriminellen fertig werden", so Vilimsky. Ein Wechsel Fekters vom Innenressort zurück auf die Abgeordnetenbank wäre für die österreichische Sicherheitspolitik jedenfalls alles andere als ein Schaden. Ein Innenminister benötige in diesen schweren Zeiten Entschlossenheit, Nervenstärke, Verhandlungsgeschick und prioritäres Vorgehen beim Durchsetzen österreichischer Interessen. All das lasse Fekter jedoch vermissen.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0009